Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBSGUrteil vom 29.03.2007, Aktenzeichen: B 7b AS 12/06 R 

BSG – Aktenzeichen: B 7b AS 12/06 R

Urteil vom 29.03.2007


Leitsatz:Der vom Jugendamt an Pflegeeltern gezahlte Erziehungsbeitrag stellt, jedenfalls wenn in einem Haushalt nicht mehr als zwei Pflegekinder betreut werden, bei der Prüfung der Hilfebedürftigkeit als Voraussetzung des Anspruchs auf Arbeitslosengeld II kein zu berücksichtigendes Einkommen dar.
Rechtsgebiete:SGB II, SGB VIII, EStG
Vorschriften:§ 11 Abs 1 S 1 SGB II F: 30.07.2004, § 11 Abs 3 Nr 1 Buchst a SGB II F: 30.07.2004, § 11 Abs 4 Nr 1 SGB II F: 05.12.2006, § 12 Abs 3 S 1 Nr 4 SGB II, § 7 Abs 3 SGB II, § 39 Abs 1 S 2 SGB VIII, § 39 Abs 1 S 1 SGB VIII, § 39 Abs 6 SGB VIII, § 27 SGB VIII, § 33 SGB VIII, § 66 EStG
Stichworte:Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Erziehungsbeitrag bzw Pflegegeld nach § 39 SGB VIII als zweckbestimmte Einnahme - Kindergeldberücksichtigung in Höhe des nicht beim Pflegegeld angerechneten Betrages - Vermögensberücksichtigung - Angemessenheit Eigenheim - Wohnbedarf bei Pflegekindern
Verfahrensgang:SG Neubrandenburg S 8 AS 44/05 NB vom 18.05.2005
LSG Neubrandenburg L 8 AS 2/05 vom 27.03.2006

Volltext

Um den Volltext vom BSG – Urteil vom 29.03.2007, Aktenzeichen: B 7b AS 12/06 R anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BSG - 29.03.2007, B 7b AS 12/06 R © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum