Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBSGUrteil vom 23.03.2006, Aktenzeichen: B 3 KR 6/05 R 

BSG – Aktenzeichen: B 3 KR 6/05 R

Urteil vom 23.03.2006


Leitsatz:Die Vergütungsforderung eines zugelassenen Leistungserbringers (hier: Rehabilitationsklinik) gegen eine Krankenkasse für die Versorgung eines Versicherten unterliegt bei Fehlen vertraglicher Vereinbarungen dem Anspruch auf Prozesszinsen.
Rechtsgebiete: SGB V, SGB X, BGB, SGG
Vorschriften:§ 111 Abs 2 SGB V, § 61 S 2 SGB X, § 288 BGB, § 291 S 1 BGB, § 94 SGG
Stichworte:Krankenversicherung, Vergütungsforderung eines zugelassenen Leistungserbringers , Fehlen von vertraglicher Vereinbarung, Anspruch auf Prozesszinsen, Beginn der Verzinsungspflicht
Verfahrensgang:SG Gotha S 3 KR 1219/99 vom 23.11.1999
LSG Erfurt L 6 KR 276/02 vom 26.04.2004

Volltext

Um den Volltext vom BSG – Urteil vom 23.03.2006, Aktenzeichen: B 3 KR 6/05 R anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BSG - 23.03.2006, B 3 KR 6/05 R © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum