Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBundessozialgerichtUrteil vom 17.06.1999, Aktenzeichen: B 12 KR 11/99 R 

BSG – Aktenzeichen: B 12 KR 11/99 R

Urteil vom 17.06.1999


Leitsatz:Die Feststellungsklage, die das durch eine Statusentscheidung zu regelnde Versicherungsverhältnis betrifft, ist unzulässig, wenn der Kläger die Statusentscheidung nicht anfechten könnte.
Rechtsgebiete:SGB V
Vorschriften:§ 10 Abs 2 Nr 4 Satz 2 SGB V
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom BSG – Urteil vom 17.06.1999, Aktenzeichen: B 12 KR 11/99 R anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BSG

BSG – Urteil, B 12 KR 11/99 R vom 17.06.1999

Die Feststellungsklage, die das durch eine Statusentscheidung zu regelnde Versicherungsverhältnis betrifft, ist unzulässig, wenn der Kläger die Statusentscheidung nicht anfechten könnte.

BSG – Urteil, B 12 KR 18/98 R vom 17.06.1999

Versicherungsfreiheit entfällt für einen kommunalen Wahlbeamten, der vor Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze nur wegen des Ablaufs der Wahlzeit in den Ruhestand getreten ist.

BSG – Urteil, B 12 KR 22/98 R vom 17.06.1999

§ 192 Abs. 1 Nr. 2 SGB V ist nicht entsprechend auf Zeiten anzuwenden, in denen sich ein Arbeitsloser der Betreuung und Erziehung seines Kindes widmet.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Kassel:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: