Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBSGUrteil vom 14.03.2006, Aktenzeichen: B 4 RA 8/05 R 

BSG – Aktenzeichen: B 4 RA 8/05 R

Urteil vom 14.03.2006


Leitsatz:1. Liegt ein Bagatellfall iS des § 225 Abs 2 S 1 SGB VI vor, steht dem Rentenversicherungsträger ein Erstattungsanspruch gegen den Träger der Versorgungslast ausschließlich aus dieser Norm, niemals aus § 225 Abs 1 S 1 SGB VI, zu.

2. Der Erstattungsanspruch aus § 225 Abs 2 S 1 SGB VI verjährt in analoger Anwendung des § 113 SGB X in vier Jahren.
Rechtsgebiete:SGB VI, SGB I, SGB IV, SGB X, VAErstV, BGB
Vorschriften:§ 187 Abs 1 Nr 3 SGB VI, § 187 Abs 2 SGB VI, § 187 Abs 3 S 1 SGB VI, § 225 Abs 1 S 1 SGB VI, § 225 Abs 2 S 1 SGB VI, § 45 Abs 1 SGB I, § 20 SGB IV, § 25 Abs 1 SGB IV, § 25 Abs 2 S 1 SGB IV, § 27 Abs 2 S 1 SGB IV, § 50 Abs 4 SGB X, § 113 Abs 1 SGB X, § 1 Abs 1 S 1 VAErstV, § 2 Abs 4 VAErstV, § 3 VAErstV, § 214 Abs 1 BGB
Stichworte:Abwicklung des Versorgungsausgleichs, Erstattung der Aufwendung auf Grund von Übertragungen von Rentenanwartschaften in einem Bagatellfall durch den Träger der Versorgungslast, Verjährung
Verfahrensgang:SG Berlin S 4 RA 1144/98 vom 24.09.2003
LSG Berlin L 17 RA 116/03 vom 10.11.2004

Volltext

Um den Volltext vom BSG – Urteil vom 14.03.2006, Aktenzeichen: B 4 RA 8/05 R anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BSG - 14.03.2006, B 4 RA 8/05 R © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum