BSG – Aktenzeichen: B 8/9b SO 12/07 R

Urteil vom 09.12.2008


Rechtsgebiete:SGB XII, GG
Vorschriften:§ 35 SGB XII, § SGB XII, § 92 SGB XII, § GG Art 74 Abs 1 Nr 7
Verfahrensgang:Bayerisches LSG, L 11 SO 19/06 vom 27.06.2006
SG Nürnberg, S 19 SO 232/05 vom 25.01.2006

Volltext

Um den Volltext vom BSG – Urteil vom 09.12.2008, Aktenzeichen: B 8/9b SO 12/07 R anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BSG

BSG – Beschluss, B 8 SO 13/08 B vom 09.12.2008

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BSG – Beschluss, B 8 SO 17/08 B vom 09.12.2008

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BSG – Urteil, B 8/9b SO 10/07 R vom 09.12.2008

1. Das gemeinsam eingenommene Mittagessen in einer Werkstatt für behinderte Menschen ist im Sozialhilferecht integraler Bestandteil der Eingliederungshilfe und insoweit nicht der Hilfe zum Lebensunterhalt zuzuordnen.

2. Zum Erstattungsanspruch bei selbst beschaffter Leistung.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Kassel:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.