Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBundessozialgerichtUrteil vom 09.09.1999, Aktenzeichen: B 11 AL 17/99 R 

BSG – Aktenzeichen: B 11 AL 17/99 R

Urteil vom 09.09.1999


Leitsatz:Der Anspruch auf Arbeitslosengeld oder Arbeitslosenhilfe erlischt bei Arbeitsvereitelung von Gesetzes wegen, ohne daß ein entsprechender Bescheides erlassen werden muß.
Rechtsgebiete:AFG, SGB X
Vorschriften:§ 134 Abs 4 Satz 1 AFG, § 119 Abs 3 AFG, § 119a AFG, § 152 Abs 3 AFG, § 48 Abs 1 Satz 2 Nr 4 SGB X
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom BSG – Urteil vom 09.09.1999, Aktenzeichen: B 11 AL 17/99 R anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BSG

BSG – Urteil, B 11 AL 13/99 R vom 09.09.1999

Ob ein Arbeitsloser subjektiv für den Arbeitsmarkt verfügbar ist, hat die Bundesanstalt für Arbeit unter Berücksichtigung des tatsächlichen Leistungsvermögens des Arbeitslosen eigenständig zu ermitteln und zwar ohne Rücksicht auf den Umfang des vom Rentenversicherungsträgers festgestellten Leistungsvermögens.

BSG – Urteil, B 11 AL 17/99 R vom 09.09.1999

Der Anspruch auf Arbeitslosengeld oder Arbeitslosenhilfe erlischt bei Arbeitsvereitelung von Gesetzes wegen, ohne daß ein entsprechender Bescheides erlassen werden muß.

BSG – Urteil, B 11 AL 19/99 R vom 09.09.1999

In die fachbezogene dreijährige Berufstätigkeit als Zugangsvoraussetzung für die Förderung einer beruflichen Fortbildung im Sinn von § 41 Abs. 1 AFG werden auch Zeiten der Arbeitslosigkeit eingerechnet.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Kassel:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: