BRANDENBURGISCHES-OLG – Aktenzeichen: 4 U 2/09

Urteil vom 22.07.2009


Leitsatz:Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Rechtsgebiete:BGB, ZPO, InsO, ZVG
Vorschriften:§ 12 BGB, § 823 Abs. 1 BGB, § 823 Abs. 2 BGB, § 826 BGB, § 862 BGB, § 1004 BGB, § 1227 BGB, § 1273 Abs. 2 BGB, § ZPO, § 19a ZPO, § 20 ZPO, § 21 ZPO, § 22 ZPO, § 23 a ZPO, § 24 ZPO, § 26 ZPO, § 32 ZPO, § 804 Abs. 1 ZPO, § 804 Abs. 2 ZPO, § 35 Abs. 1 InsO, § 47 InsO, § 20 ZVG
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom BRANDENBURGISCHES-OLG – Urteil vom 22.07.2009, Aktenzeichen: 4 U 2/09 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BRANDENBURGISCHES-OLG

BRANDENBURGISCHES-OLG – Urteil, 3 U 105/08 vom 22.07.2009

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BRANDENBURGISCHES-OLG – Urteil, 3 U 122/08 vom 22.07.2009

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BRANDENBURGISCHES-OLG – Beschluss, 1 Ws 122/09 vom 21.07.2009

Eine im eigenen Namen und aus eigenem Recht eingelegte Beschwerde des Pflichtverteidigers gegen seine Nichtentpflichtung ist mangels Beschwer unzulässig (OLG Bamberg, MDR 1990, 460; OLG Hamm, NJW 2006, 2712 - 2713; OLG Frankfurt, NStZ-RR 1996, 272; OLG Hamm, NStZ 2007, 664).
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Brandenburg an der Havel:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.