Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBrandenburgisches OberlandesgerichtUrteil vom 19.03.2009, Aktenzeichen: 10 UF 149/08 

BRANDENBURGISCHES-OLG – Aktenzeichen: 10 UF 149/08

Urteil vom 19.03.2009


Rechtsgebiete:ZPO, BGB, SGB III, SGB II, SGB XII
Vorschriften:§ 323 Abs. 3 ZPO, § 540 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 ZPO, § 818 Abs. 3 BGB, § 1603 Abs. 2 BGB, § 1612 a Abs. 1 n. F. BGB, § 1612 a Abs. 2 Satz 2 a. F. BGB, § 1612 b Abs. 5 a. F. BGB, § 1613 Abs. 1 BGB, § 141 Abs. 1 SGB III, § 20 Abs. 2 Satz 1 SGB II, § 20 Abs. 3 SGB II, § 22 SGB II, § 28 Abs. 2 SGB XII, § 29 SGB XII
Verfahrensgang:AG Eisenhüttenstadt, vom 14.07.2008

Volltext

Um den Volltext vom BRANDENBURGISCHES-OLG – Urteil vom 19.03.2009, Aktenzeichen: 10 UF 149/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BRANDENBURGISCHES-OLG

BRANDENBURGISCHES-OLG – Beschluss, 1 Ss 6/09 vom 16.03.2009

Die Zulässigkeit der Beschränkung der Berufung auf bestimmte Beschwerdepunkte gem. § 318 Satz 1 StPO setzt Trennbarkeit und Widerspruchsfreiheit zwischen den nicht angefochtenen Teilen des Urteils und der Entscheidung des Rechtsmittelgerichts voraus.

BRANDENBURGISCHES-OLG – Beschluss, 1 Ws 245/08 vom 12.03.2009

Notwendigkeit der Darlegung einer qualifizierten Vermögensbetreuungspflicht (hier: Abwerbung von potentiellen Kunden mit Hilfe eines in einem konkurrierenden Küchenstudio angestellten Verkäufers/Monteurs).

BRANDENBURGISCHES-OLG – Beschluss, 1 Ws 34/09 vom 12.03.2009

Die Vorschriften über die regelmäßige Überprüfung der weiteren Vollstreckung einer Maßregel gemäß § 67 e StGB dienen der Wahrung des Übermaßverbotes bei der Beschränkung des Freiheitsgrundrechtes. Ihre Missachtung kann Art. 2 Abs. 2 Satz 2 GG verletzen, (ausdrücklich: BVerfG NStZ-RR 2005, S. 92 und BVerfG NStZ-RR 2005, 187; ähnlich zuletzt: BVerfG, 2. Senat, 3. Kammer, Entscheidung vom 5. Mai 2008 - 2 BvR 1615/07 die Überprüfung der Sicherungsverwahrung betreffend). Keine Sachentscheidung des Beschwerdegerichts sondern Zurückverweisung, wenn mündliche Anhörung erforderlich.

Gesetze

Anwälte in Brandenburg an der Havel:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: