Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBFHUrteil vom 19.11.2003, Aktenzeichen: I R 33/02 

BFH – Aktenzeichen: I R 33/02

Urteil vom 19.11.2003


Leitsatz:1. Mehrere Motorsportveranstaltungen eines nicht von der Körperschaftsteuer befreiten Vereins sind als ein einheitlicher Betrieb zu beurteilen, wenn sie gleichartig sind und der Verein für sie keine voneinander getrennten Organisationen unterhält.

2. Die Tatsache, dass der Verein durch einige der Veranstaltungen Gewinne und durch andere Veranstaltungen Verluste erzielt, schließt die Beurteilung der Veranstaltungen als einen einheitlichen und ohne Gewinnerzielungsabsicht unterhaltenen Betrieb nicht aus.
Rechtsgebiete:KStG, EStG, AO 1977
Vorschriften:§ 1 Nr. 4 KStG, § 8 Abs. 1 KStG, § 8 Abs. 2 KStG, § 47 Abs. 1 KStG a.F., § 47 Abs. 2 KStG a.F., § 2 Abs. 2 EStG, § 15 Abs. 1 EStG, § 15 Abs. 2 EStG, § 14 AO 1977
Verfahrensgang:FG Münster 9 K 2129/98 K vom 11.03.2002

Volltext

Um den Volltext vom BFH – Urteil vom 19.11.2003, Aktenzeichen: I R 33/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BFH - 19.11.2003, I R 33/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum