Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSchlagwörterZZurechnung des Verschuldens eines Prozessbevollmächtigten 

Zurechnung des Verschuldens eines Prozessbevollmächtigten

Entscheidungen der Gerichte

THUERINGER-LAG – Beschluss, 8 Ta 92/2002 vom 13.11.2002

Ein Verschulden des Prozessbevollmächtigten an der verspäteten Einreichung von Bewilligungsunterlagen nach Abschluss der Instanz kann dem PKH-Antragsteller dann nicht zum Nachteil gereichen, wenn dem Gericht selber durch fehlerhafte Sachbehandlung Verfahrensfehler unterlaufen sind, die ursächlich dafür waren, dass vor Instanzbeendigung über das PKH-Gesuch nicht entschieden werden konnte.


Weitere Begriffe


Sie lesen gerade: Zurechnung des Verschuldens eines Prozessbevollmächtigten - Urteile © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum