Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileSchlagwörterZZinsen als Hauptforderung 

Zinsen als Hauptforderung – Urteile online finden

Entscheidungen und Beschlüsse der Gerichte zum Schlagwort „Zinsen als Hauptforderung“.

LAG-KOELN – Urteil, 7 Sa 647/07 vom 21.11.2007

1. Eine verspätet eingelegte Berufung kann in eine unselbständige Anschlussberufung umgedeutet werden, wenn deren Zulässigkeitsvoraussetzungen gewahrt sind und dem (Anschluss-) Berufungskläger aus der Umdeutung keine Rechtsnachteile entstehen können.

2. Ein als Nebenforderung eingeklagter Zinsanspruch wird selbst zur Hauptforderung, wenn das Gericht zunächst nur über die Hauptforderung, nicht aber über die Nebenforderung entschieden hat.

3. Zur Berechtigung einer außerordentlichen Kündigung gegenüber einem in einem Dienstvertragsverhältnis mit dem Status einer arbeitnehmerähnlichen Person stehenden Anwalt.

4. Sog. arbeitnehmerähnliche Personen haben einen Zeugnisanspruch gemäß § 630 BGB.


Weitere Begriffe


Nachrichten zum Thema
  • Transparenz und Mitbestimmung ist Bankkunden mehr wert als hohe Zinsen (30.05.2012, 17:10)
    Alanus Hochschule, zeb/ und puls Marktforschung veröffentlichen weitere Ergebnisse der ersten umfassenden Studie zum Social Banking in Deutschland. / 63 Prozent der Bevölkerung sind bereit auf Zinsen zu verzichten, wenn ihre Bank die angelegten...
  • BildZinsen aus Schmerzensgeld mindern Wohngeld (10.02.2012, 09:51)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass bei der Berechnung, ob und wie viel Wohngeld einem Antragsteller zusteht, dessen Zinseinkünfte auch dann als Einkommen zu berücksichtigen sind, wenn sie aus angelegtem...
  • BildAus privaten Zinsen Werbungskosten machen (09.12.2011, 09:53)
    München (jur). Mit einem Trick können Ehepaare unter bestimmten Voraussetzungen Schuldzinsen für ein Privatgebäude mit Mieteinkünften aus einem anderen Gebäude verrechnen. In einem am Mittwoch, 7. Dezember 2011, hat der Bundesfinanzhof (BFH) in...
  • Land übernimmt Zinsen für Studiengebühren-Darlehen - Uni begrüßt (20.03.2009, 13:00)
    Ministerpräsident Peter Müller und Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Joachim Rippel haben heute angekündigt, dass das Land künftig die Zinsen für Studiengebührendarlehen zahlt. Das Land übernimmt ab dem Wintersemester 2009/2010 die Zinsen...
  • Zinsen für Rentennachzahlungen sind Einkünfte aus Kapitalvermögen (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat entschieden, dass von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) im Zusammenhang mit Rentennachzahlungen gezahlte Zinsen als Einkünfte aus Kapitalvermögen der Steuerpflicht unterliegen (BFH vom 13.11.2007, Az. VIII R 36/05)....
  • BFH zum gesellschafterbezogenen Abzugsverbot für Zinsen (22.08.2007, 10:16)
    Gesellschafterbezogenes Abzugsverbot für Zinsen, die durch eine Finanzierung von Entnahmen veranlasst sind Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 29. März 2007 IV R 72/02 erstmals zu der für Personengesellschaften wichtigen Frage Stellung...
  • Einfallsreichtum muss auch Zinsen tragen - innovative Geschäftsideen gesucht (08.06.2006, 12:00)
    Einfallsreichtum muss auch Zinsen tragenAn der Ernst-Moritz-Arndt-Universität werden zum Jubiläum innovative Geschaftsideen gesucht.Am 15. Juni 2006 startet an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald der Ideenwettbewerb zum...

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Urteile nach Rechtsgebieten

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.