Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileSchlagwörterUÜberschuldung bei Gründung der DDR 

Überschuldung bei Gründung der DDR – Urteile online finden

Entscheidungen und Beschlüsse der Gerichte zum Schlagwort „Überschuldung bei Gründung der DDR“.

BVERWG – Urteil, BVerwG 8 C 31.00 vom 24.10.2001

1. Die Verknüpfung der Genehmigung des Verzichts auf das Eigentum an einem bebauten Grundstück mit dem Verzicht auf weitere Grundstücke durch DDR-Organe stellt nur dann eine Nötigung im Sinne von § 1 Abs. 3 VermG dar, wenn für das bebaute Grundstück die tatbestandlichen Voraussetzungen von § 1 Abs. 2 VermG vorliegen.

2. Die zu § 1 Abs. 2 VermG bestehende Ursächlichkeitsvermutung der Kostenunterdeckung für die Überschuldung ist in der Regel nicht erschüttert, wenn das Grundstück trotz einer Überschuldung, die bereits bei Gründung der DDR vorlag, lange Zeit in gebrauchsfähigem Zustand gehalten werden konnte.


Weitere Begriffe


Nachrichten zum Thema
  • Frauen in juristischen Berufen in der DDR (10.02.2014, 12:10)
    „Juristinnen in der DDR“ lautet der Titel einer Ausstellung, die das Institut für Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung der Universität Göttingen gemeinsam mit ELSA Göttingen e.V. und dem Deutschen Juristinnenbund (djb)...
  • Gründung Labor der Zukunft e.V. – Saarland wird Ehrenmitglied (04.02.2014, 09:10)
    Als Startschuss für eine nachhaltige und mit der Schaffung von Arbeitsplätzen verbundene Nutzung von innovativen Labortechnologien im Saarland bezeichnet Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer die Vereinsgründung Labor der Zukunft e.V.....
  • Inzucht bei Ameisen – Zur Gründung neuer Kolonien. Königinnen paaren sich mit ihren eigenen Söhnen (21.01.2014, 14:10)
    Eine Besonderheit findet sich bei der philippinischen Ameisenart Cardiocondyla argyrotricha. Hier paaren sich nicht selten die Ameisenköniginnen mit ihren eigenen Söhnen, wie jetzt ein Forscherteam um Prof. Dr. Jürgen Heinze vom Institut für...
  • Neue Forschungen zur DDR-Bau- und Planungsgeschichte (09.01.2014, 12:10)
    Am 16. und 17. Januar findet am Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) in Erkner das 13. Werkstattgespräch zur DDR-Bau- und Planungsgeschichte statt. Die Werkstattgespräche sind seit 15 Jahren ein Forum zur Diskussion...
  • Gründung des Instituts für Altertumswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (10.12.2013, 16:10)
    Ägyptologie, Altorientalistik, Klassische Archäologie, Klassische Philologie sowie Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie jetzt unter einem DachZum Beginn des Wintersemesters 2013/14 wurde das Institut für Altertumswissenschaften an der Johannes...
  • Gründung im Nebenerwerb bietet große Chancen (02.12.2013, 15:10)
    Wissenschaftler der Universität Trier haben die Studie erstelltGründungen im Nebenerwerb eröffnen enorme Chancen. Nebenerwerbsgründer können sich mit einem überschaubaren finanziellen Risiko ein zweites Standbein schaffen und es zu einem späteren...
  • Gründung des Lübecker Zentrums für Seltene Erkrankungen (29.11.2013, 17:10)
    Vier Millionen Menschen leben in Deutschland mit einer der zahlreichen seltenen Erkrankungen – Enge Verknüpfung des neuen Zentrums mit der Stiftungsprofessur für Bewegungsstörungen und Neuropsychiatrie bei Kindern und ErwachsenenAn der Universität...
  • Keine Spur von Ostalgie: RUB-Studie untersucht das DDR-Bild von thüringischen Schülern (14.11.2013, 10:10)
    Was weiß die nachkommende Generation über die die deutsche Geschichte? Diese Frage ist seit jeher ein Politikum. Dementsprechend schlug eine Studie 2008 große Wellen, als sie verkündete, dass ostdeutsche Schülerinnen und Schüler die DDR verklären...
  • Arzneimittelstudien in der DDR: UKJ-Arbeitsgruppe legt Verfahrensvorschlag vor (21.10.2013, 15:10)
    Drei Studien untersucht / Intensive Aktensuche / Gemeinsame Arbeitsgruppe Jena-Halle-Leipzig setzt Arbeit nun fortJena (ukj/dre). Die Arbeitsgruppe am Universitätsklinikum Jena (UKJ) zur wissenschaftlichen Aufarbeitung von Arzneimittelstudien...
  • BildKrankenversicherungsbeiträge auf DDR-Opferpensionen? (16.12.2011, 11:13)
    Mainz (jur). Erhalten ehemalige DDR-Haftopfer eine Opferpension, müssen sie als freiwillig Krankenversicherte hierauf Krankenversicherungsbeiträge zahlen. Denn die DDR-Haftopferentschädigung ist nach den gesetzlichen Bestimmungen als Einkommen zu...

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Urteile nach Rechtsgebieten

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: