Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSchlagwörterTTatsächliche und rechtliche Vorbelastung eines festgesetzten "reinen Wohngebiets" 

Tatsächliche und rechtliche Vorbelastung eines festgesetzten "reinen Wohngebiets"

Entscheidungen der Gerichte

BAYERISCHER-VGH – Urteil, 22 B 02.1653 vom 11.03.2004

Bei der Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Anlagengenehmigung ist die Lärmbelastung aufgrund bestehender Verkehrswege nur dahingehend zu berücksichtigen, dass die zu erwartende Gesamtbelastung die betroffenen Nachbarn nicht in ihren Grundrechten aus Art. 2 Abs. 2 Satz 1 und Art. 14 Abs. 1 GG verletzen darf.


Weitere Begriffe


Sie lesen gerade: Tatsächliche und rechtliche Vorbelastung eines festgesetzten "reinen Wohngebiets" - Urteile © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum