Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSchlagwörterSStraßenplanung zweier Gemeinden 

Straßenplanung zweier Gemeinden

Entscheidungen der Gerichte

BVERWG – Beschluss, BVerwG 4 BN 40.00 vom 29.08.2000

Leitsatz:

Wird eine Straße, die auf dem Gebiet zweier benachbarter Gemeinden verlaufen soll, inhaltlich und zeitgleich abgestimmt durch Bebauungspläne der beiden Gemeinden festgesetzt, so sind Grundstückseigentümer hinsichtlich ihrer Eigentumsbetroffenheit für ein Normenkontrollverfahren nur gegenüber dem Bebauungsplan der Gemeinde antragsbefugt (§ 47 Abs. 2 Satz 1 VwGO), durch den ihr Grundstück betroffen wird.

Beschluss des 4. Senats vom 29. August 2000 - BVerwG 4 BN 40.00 -

I. VGH Mannheim vom 22.05.2000 - Az.: VGH 8 S 2507/99 -


Weitere Begriffe


Sie lesen gerade: Straßenplanung zweier Gemeinden - Urteile © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum