Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSchlagwörterNNachträgliche Beiordnung eines Rechtsanwalts 

Nachträgliche Beiordnung eines Rechtsanwalts

Entscheidungen der Gerichte

OLG-KARLSRUHE – Beschluss, 20 WF 101/07 vom 23.08.2007

In Anwaltsprozessen kann ergänzend zur bereits früher bewilligten Prozesskostenhilfe auch nach Abschluss der Instanz und auch nach formell rechtskräftiger, auf § 121 Abs. 3 ZPO gestützter Ablehnung der Anwaltsbeiordnung der in der Hauptsache tätig gewesene Prozessbevollmächtigte rückwirkend beigeordnet werden.


Weitere Begriffe


Sie lesen gerade: Nachträgliche Beiordnung eines Rechtsanwalts - Urteile © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum