Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileSchlagwörterLLaufbahnnachzeichnung bei einem viele Jahre vom Dienst freigestellten Personalratsmitglied 

Laufbahnnachzeichnung bei einem viele Jahre vom Dienst freigestellten Personalratsmitglied – Urteile online finden

Entscheidungen und Beschlüsse der Gerichte zum Schlagwort „Laufbahnnachzeichnung bei einem viele Jahre vom Dienst freigestellten Personalratsmitglied“.

OVG-SAARLAND – Urteil, 1 R 19/05 vom 18.04.2007

1. Das Gebot des § 45 Abs. 6 SPersVG, ein vom Dienst freigestelltes Mitglied des Personalrats in seiner beruflichen Entwicklung so zu behandeln, als wäre eine Freistellung nicht erfolgt, kann dadurch verwirklicht werden, dass aufgrund des beruflichen Werdegangs des Personalratsmitglieds und vergleichbarer Beamter prognostisch festgestellt wird, wie das Personalratsmitglied ohne die Freistellung zu den Regelbeurteilungsterminen voraussichtlich beurteilt worden wäre; anhand dieser fortgeschriebenen Beurteilungen ist festzustellen, ob das Personalratsmitglied in einer bestimmten Konkurrenzsituation hätte zum Zuge kommen müssen oder bei rechtmäßigem Vorgehen des Dienstherrn voraussichtlich zum Zuge gekommen wäre.

2. Dem Dienstherrn steht ein weiter Ermessensspielraum zu, welchen Personenkreis er bei der Fort-schreibung der dienstlichen Beurteilung eines freigestellten Personalratsmitglieds in den Blick nimmt. Bei einer langen Freistellung - hier: rund 12 Jahre - kann es erforderlich sein, nacheinander mehrere Vergleichsgruppen zu bilden - hier: wegen fast vollständigen Wegfalls der ersten Vergleichsgruppe infolge Ruhestand, Versetzung und Tod.

3. War ein Personalratsmitglied während der Beurteilungsperiode nur zeitweise - hier: 12 von 36 Monaten - vom Dienst freigestellt, müssen die während der Dienstzeit erbrachten Leistungen erfasst und bewertet und dies bei der Fortschreibung berücksichtigt werden.

4. Hat der Dienstherr eine Beförderungsentscheidung trotz Fehlens aussagekräftiger aktueller Beur-teilungen getroffen und vollzogen, kann es im Rahmen der Schadensersatzklage eines sich übergangen fühlenden Bewerbers erforderlich sein, anhand späterer dienstlicher Beurteilungen der Konkurrenten rückzuschließen, zu welchem Ergebnis der Dienstherr bei rechtmäßigem Vorgehen voraussichtlich gekommen wäre.

5. Die Übertragung eines Beförderungsdienstpostens schafft beamtenrechtlich keine vollendeten Verhältnisse; deshalb gebietet es die Schadensabwendungspflicht des § 839 Abs. 3 BGB, dass der sich übergangen fühlende Mitbewerber gegen die Dienstpostenübertragung Widerspruch erhebt und erforderlichenfalls um vorläufigen gerichtlichen Rechtsschutz nachsucht.


Weitere Begriffe


Nachrichten zum Thema
  • Blick zurück nach vorn: 20 Jahre Institut für Wissenschaft und Ethik (14.02.2014, 12:10)
    Mit einem Festakt am 20. Februar und einem Symposium „Natur und Ethik“ am 21. Februar 2014 begeht die Universität Bonn das 20-jährige Bestehen des Instituts für Wissenschaft und Ethik (IWE). Der Blick zurück auf zwei erfolgreiche Jahrzehnte...
  • Renommierter Neuzugang: Professor Müller-Tidow trat seinen Dienst an (12.02.2014, 16:10)
    Der renommierte Hämato-Onkologe Prof. Dr. Carsten Müller-Tidow hat seine Tätigkeit als Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin IV aufgenommen. Der anerkannte Leukämie-Experte tratt die Nachfolge von Prof. Dr. Hans-Joachim...
  • Fachforum: 20 Jahre Bundesamt für Naturschutz (11.02.2014, 11:10)
    „Naturschutz muss die Herzen erobern“Akteure aus Wissenschaft, Kunst, Politik und Wirtschaft diskutieren Rolle des Naturschutzes in der GesellschaftBonn, 11. Februar 2014: Aus Sicht von Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Politik,...
  • Vorlesungsreihe: Rechtswissenschaft in Frankfurt vor den Herausforderungen der nächsten 100 Jahre (07.02.2014, 10:10)
    FRANKFURT. Der Fachbereich Rechtswissenschaft veranstaltet im Jubiläumsjahr der Goethe-Universität eine öffentliche Ringvorlesung mit dem Thema „Rechtswissenschaft in Frankfurt vor den Herausforderungen der nächsten 100 Jahre – Erfahrungen und...
  • Jobst Fiedler 70 Jahre (07.02.2014, 10:10)
    Public-Management-Experte leitet neues Forschungsprojekt zur SchuldenbremseProf. Dr. Jobst Fiedler wird heute (7. Februar 2014) 70 Jahre alt. Der Verwaltungsexperte ist seit 2004 Fakultätsmitglied der Hertie School of Governance. Als deren...
  • BildUnternehmer müssen nicht über Jahre Umsatzsteuer vorstrecken (05.02.2014, 09:43)
    München (jur). Der Bundesfinanzhof (BFH) hat Unternehmen entlastet, die für eine Leistung nicht sofort den vollen Preis vereinnahmen können. Sie müssen die auf den nicht bezahlten Teil entfallende Umsatzsteuer dann nicht über mehrere Jahre...
  • 10 Jahre Alfried Krupp-Schülerlabor an der RUB: Tagung und Tag der offenen Tür (30.01.2014, 12:10)
    Als 2004 das Alfried Krupp-Schülerlabor gegründet wurde, gehörte die Ruhr-Universität bundesweit zu den ersten Hochschulen, die einen Ort für diese besondere Art der Wissenschaftsvermittlung für Kinder und Jugendliche schuf. 2014 kann das...
  • Bild11 Jahre JuraForum.de - HEUTE 11 gratis Tassen zu gewinnen! (29.01.2014, 11:19)
    Hannover. JuraForum.de, das am meisten besuchte juristische Forum Deutschlands, feiert dieses Jahr sein elfjähriges Bestehen. In den letzten 11 Jahren hat sich das JuraForum als Rechtsportal für aktuelle Rechtsnews, Gesetze, Urteile und natürlich...
  • Bild10 Jahre JuraForum.de - 10 gratis Tassen zu gewinnen! (04.02.2013, 12:31)
    Hannover. Das bekannte Rechtsportal JuraForum.de feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Seit nunmehr 10 Jahren hat sich das „JuraForum“ als Rechtsplattform für juristische Diskussionen, Nachrichten und Inhalte im Internet etabliert. Das...
  • BildÜberfall auf ein Pokerturnier: Über 6 Jahre Haftstrafe für Organisator (20.06.2012, 11:12)
    Aufgrund von Hinweisen eines Tippgebers organisierte der 31jährige Angeklagte einen Überfall auf ein im Hotel Grand Hyatt in Berlin stattfindendes Pokerturnier. Entsprechend seiner Planung stürmten vier junge Mittäter am Nachmittag des 6. März...

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Urteile nach Rechtsgebieten

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: