Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSchlagwörterFFehlfracht 

Fehlfracht

Entscheidungen der Gerichte

OLG-OLDENBURG – Urteil, 3 U 50/99 vom 29.09.1999

Leitet der Frachtführer dem Absender ein unberechtigtes Fehlfrachtverlangen des von ihm eingesetzten Subunternehmers unkommentiert zu, in welchem der Weitertransport der Ware von der Zahlung der Fehlfracht abhängig gemacht wird, haftet der Frachtführer dem Absender aus positiver Forderungsverletzung auf diesen Betrag, wenn der Absender auf das Ansinnen eingeht, weil er annimmt, anders den Weitertransport nicht bewerkstelligen zu können, weil er annimmt, der Frachtführer mache sich das Ansinnen des Subunternehmers zu eigen oder habe jedenfalls keine konkrete Handhabe gegen den Subunternehmer.


Weitere Begriffe


Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Sie lesen gerade: Fehlfracht - Urteile © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum