Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSchlagwörterFfakultative Angabe 

fakultative Angabe

Entscheidungen der Gerichte

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil, 7 A 10144/05.OVG vom 21.06.2005

In der Etikettierung von deutschem Qualitätswein ist die Angabe "Pinot" zusammen mit den Rebsortenangaben "Grauer Burgunder", "Weißer Burgunder" oder "Spätburgunder" unzulässig.


Weitere Begriffe


Sie lesen gerade: fakultative Angabe - Urteile © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum