Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSchlagwörterDdringende sachliche Erforderlichkeit der vorläufigen Durchführung der personellen Maßnahmen 

dringende sachliche Erforderlichkeit der vorläufigen Durchführung der personellen Maßnahmen

Entscheidungen der Gerichte

LAG-HAMM – Beschluss, 10 TaBV 63/03 vom 26.09.2003

Im Rahmen der Unterrichtung des Betriebsrates ist der Arbeitgeber nach § 99 Abs. 1 Satz 1 BetrVG auch ohne konkrete Rüge des Betriebsrates verpflichtet, dem Betriebsrat Bewerbungsunterlagen der Bewerber vorzulegen.

Er ist ferner verpflichtet, um den Unterrichtungsanspruch des Betriebsrates nicht leer laufen zu lassen, den Betriebsrat über diejenigen Informationen und Erkenntnisse, insbesondere über die fachliche und persönliche Eignung des Bewerbers, die sich aus mündlichen Vorstellungsgesprächen ergeben, zu unterrichten.


Weitere Begriffe


Sie lesen gerade: dringende sachliche Erforderlichkeit der vorläufigen Durchführung der personellen Maßnahmen - Urteile © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum