Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBayerisches Oberstes LandesgerichtBeschluss vom 31.10.2000, Aktenzeichen: 2Z BR 79/00 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 2Z BR 79/00

Beschluss vom 31.10.2000


Leitsatz:Regelmäßig muß das Beschwerdegericht in einer Wohnungseigentumssache mündlich verhandeln.

Es ist zulässig, selbständige Rechnungsposten einer Jahresabrechnung anzufechten.
Rechtsgebiete:WEG, FGG
Vorschriften:§ 23 WEG, § 44 Abs. 1 WEG, § 22 Abs. 2 FGG

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 31.10.2000, Aktenzeichen: 2Z BR 79/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 272/00 vom 31.10.2000

Die Rechtsfrage, ob der Vormundschaftsrichter gemäß § 1846 BGB Unterbringungsmaßnahmen im Sinne von § 70 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1b FGG anordnen darf, ohne gleichzeitig einen vorläufigen Betreuer zu bestellen, wird dem Bundesgerichtshof zur Entscheidung vorgelegt.

BAYOBLG – Beschluss, 1Z AR 2/00 vom 30.10.2000

Zur Frage, wie das für die Erteilung eines Erbscheins örtlich zuständige Nachlassgericht zu bestimmen ist, wenn sich zwischen Erbfall und Erbscheinsantrag der Gerichtsbezirk ändert.

BAYOBLG – Beschluss, 1Z BR 82/00 vom 30.10.2000

Zur Frage, wie die gesetzliche Erbfolge dritter Ordnung zu beurteilen ist, wenn die Stiefkindadoption des Abkömmlings eines Großelternteils nach vorder-österreichischem Recht zu berücksichtigen wäre.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.