BAYOBLG – Aktenzeichen: 3 ObOWi 73/2000

Beschluss vom 31.07.2000


Leitsatz:Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Rechtsgebiete:StPO, OWiG
Vorschriften:§ 346 Abs. 2 Satz 1 StPO, § 346 Abs. 2 StPO, § 347 StPO, § 79 Abs. 3 Satz 1 OWiG, § 80 Abs. 4 Satz 2 OWiG, § 79 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 OWiG, § 72 Abs. 1 Satz 2 OWiG, § 80 Abs. 1 OWiG, § 79 Abs. 3 Satz 1 OWiG, § 79 Abs. 5 Satz 1 OWiG, § 80 a Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 OWiG, § 80 a Abs. 3 OWiG, § 80 Abs. 1 Nr. 1 OWiG
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 31.07.2000, Aktenzeichen: 3 ObOWi 73/2000 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 2St RR 102/00 vom 31.07.2000

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BAYOBLG – Beschluss, 1Z BR 64/00 vom 27.07.2000

Die Kostenerstattung eines erfolglosen Beschwerdeführers setzt voraus, daß er materiell und nicht nur formell am Beschwerdeverfahren beteiligt war.

BAYOBLG – Beschluss, 2Z BR 112/99 vom 27.07.2000

Ein Wohnungseigentümer in einer aus zwei Mitgliedern bestehenden Gemeinschaft kann sich mit seiner Stimmenmehrheit nicht selbst zum Verwalter bestellen, wenn die Interessengegensätze so offenkundig sind, daß ein die Verwaltertätigkeit voraussetzendes Vertrauensverhältnisses zum anderen Wohnungseigentümen nicht besteht.

Leitsatz( red.) Das Sondernutzungsrecht an einer Gartenfläche berechtigt den nutzungsberechtigten Wohnungseigentümer grundsätzlich nicht eigenmächtig dort stehende Bäume zu fällen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.