Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBayerisches Oberstes LandesgerichtBeschluss vom 31.01.2001, Aktenzeichen: 3Z BR 20/01 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 3Z BR 20/01

Beschluss vom 31.01.2001


Leitsatz:Die Einleitung eines Betreuungsverfahrens ist ebenso wenig wie die Beauftragung eines Sachverständigen eine anfechtbare Verfügungen gemäß § 19 FGG.
Rechtsgebiete:FGG
Vorschriften:§ 19 FGG

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 31.01.2001, Aktenzeichen: 3Z BR 20/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 20/01 vom 31.01.2001

Die Einleitung eines Betreuungsverfahrens ist ebenso wenig wie die Beauftragung eines Sachverständigen eine anfechtbare Verfügungen gemäß § 19 FGG.

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 26/01 vom 31.01.2001

Zur Frage, ob die sofortige weitere Beschwerde zulässig ist, wenn die auf sechs Wochen begrenzte vorläufige öffentlich-rechtliche Unterbringung des Betroffenen vor Einlegung des Rechtsmittels abgelaufen war.

BAYOBLG – Beschluss, 1Z BR 138/00 vom 30.01.2001

§ 1618 Satz 1 BGB ist berichtigend dahingehend auszulegen, daß die Einbenennung eines Kindes durch einen leiblichen Elternteil und einen Stiefelternteil durch die gemeinsamer Sorge der leiblichen Eltern nicht ausgeschlossen wird.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

BAYOBLG - 31.01.2001, 3Z BR 20/01 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum