Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBayerisches Oberstes LandesgerichtBeschluss vom 31.01.2001, Aktenzeichen: 3Z BR 20/01 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 3Z BR 20/01

Beschluss vom 31.01.2001


Leitsatz:Die Einleitung eines Betreuungsverfahrens ist ebenso wenig wie die Beauftragung eines Sachverständigen eine anfechtbare Verfügungen gemäß § 19 FGG.
Rechtsgebiete:FGG
Vorschriften:§ 19 FGG

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 31.01.2001, Aktenzeichen: 3Z BR 20/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 20/01 vom 31.01.2001

Die Einleitung eines Betreuungsverfahrens ist ebenso wenig wie die Beauftragung eines Sachverständigen eine anfechtbare Verfügungen gemäß § 19 FGG.

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 26/01 vom 31.01.2001

Zur Frage, ob die sofortige weitere Beschwerde zulässig ist, wenn die auf sechs Wochen begrenzte vorläufige öffentlich-rechtliche Unterbringung des Betroffenen vor Einlegung des Rechtsmittels abgelaufen war.

BAYOBLG – Beschluss, 1Z BR 138/00 vom 30.01.2001

§ 1618 Satz 1 BGB ist berichtigend dahingehend auszulegen, daß die Einbenennung eines Kindes durch einen leiblichen Elternteil und einen Stiefelternteil durch die gemeinsamer Sorge der leiblichen Eltern nicht ausgeschlossen wird.

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: