Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAYOBLGBeschluss vom 30.12.2003, Aktenzeichen: 3Z BR 244/03 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 3Z BR 244/03

Beschluss vom 30.12.2003


Leitsatz:Lehnt das Vormundschaftsgericht das Begehren des Sohnes eines Betroffenen ab, den bestellten Betreuer zu entlassen und ihn selbst zum Betreuer zu bestellen, so steht dem Sohn gegen eine solche Entscheidung ein Beschwerderecht nicht zu.
Rechtsgebiete: BGB, FGG
Vorschriften:§ 1908b BGB, § 69g Abs. 1 FGG, § 69i Abs. 7, 8 FGG
Verfahrensgang:LG München I 13 T 13391/03 vom 17.10.2003
AG München 708 XVII 857/01

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 30.12.2003, Aktenzeichen: 3Z BR 244/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BAYOBLG - 30.12.2003, 3Z BR 244/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum