Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBayerisches Oberstes LandesgerichtBeschluss vom 28.02.2002, Aktenzeichen: 2Z BR 177/01 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 2Z BR 177/01

Beschluss vom 28.02.2002


Leitsatz:Mit einem Mehrheitsbeschluss kann ein Müllschlucker nicht stillgelegt werden (Fortführung von BayObLG NJWE-MietR 1996, 159 = WuM 1996, 488).
Rechtsgebiete:WEG
Vorschriften:§ 15 WEG
Verfahrensgang:LG Nürnberg-Fürth 14 T 1396/01
AG Fürth (Bay.) 7 UR II 53/00

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 28.02.2002, Aktenzeichen: 2Z BR 177/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 2Z BR 141/01 vom 28.02.2002

Sieht die Gemeinschaftsordnung die Nutzung von Wohnungs- und Teileigentum ohne Beschränkung zu, so kann berufsbedingtes Musizieren nicht per Hausordnung untersagt werden.

BAYOBLG – Beschluss, 2Z BR 177/01 vom 28.02.2002

Mit einem Mehrheitsbeschluss kann ein Müllschlucker nicht stillgelegt werden (Fortführung von BayObLG NJWE-MietR 1996, 159 = WuM 1996, 488).

BAYOBLG – Beschluss, 2Z BR 155/01 vom 28.02.2002

Bevor das Landgericht eine sofortige Beschwerde wegen Verfristung verwirft, hat es dem Beschwerdeführer die Möglichkeit zu geben, Stellung zu beiehen.

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: