Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAYOBLGBeschluss vom 17.11.2004, Aktenzeichen: 2Z BR 127/04 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 2Z BR 127/04

Beschluss vom 17.11.2004


Leitsatz:1. Nach Invollzugsetzung der Wohnungseigentümergemeinschaft hinzutretende werdende Wohnungseigentümer haften auch nicht in entsprechender Anwendung von § 16 Abs. 2 WEG für Verbindlichkeiten, die noch vor ihrem Eigentumserwerb begründet und fällig geworden sind.

2. Ein bestandskräftiger Beschluss der Wohnungseigentümer zu einer Sonderumlage unter Zugrundelegung eines unrichtigen Kostenverteilungsschlüssels ist nicht nichtig.
Rechtsgebiete:WEG
Vorschriften:§ 16 Abs. 2 WEG, § 23 Abs. 1 WEG, § 23 Abs. 4 WEG
Verfahrensgang:LG München I 1 T 2227/04 vom 10.05.2004
AG München 482 UR II 157/01

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 17.11.2004, Aktenzeichen: 2Z BR 127/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BAYOBLG - 17.11.2004, 2Z BR 127/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum