Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBayerisches Oberstes LandesgerichtBeschluss vom 16.01.2001, Aktenzeichen: 3Z BR 15/01 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 3Z BR 15/01

Beschluss vom 16.01.2001


Leitsatz:Zur Frage, ob Abschiebungshaft erforderlich ist, wenn der Betroffene von sich aus gegenüber der Ausländerbehörde seine Absicht bekundet hat, freiwillig auszureisen.
Rechtsgebiete:AuslG
Vorschriften:§ 57 Abs. 2 AuslG
Verfahrensgang:LG München I - 1 T 23335/00
AG München 8820 XIV 410/00

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 16.01.2001, Aktenzeichen: 3Z BR 15/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 15/01 vom 16.01.2001

Zur Frage, ob Abschiebungshaft erforderlich ist, wenn der Betroffene von sich aus gegenüber der Ausländerbehörde seine Absicht bekundet hat, freiwillig auszureisen.

BAYOBLG – Beschluss, 2Z BR 145/00 vom 11.01.2001

Der amtsgerichtliche Zwischenbeschluß in einem Wohnungseigentumsverfahren, Zweifel an der Verfahrensfähigkeit eines Beteiligten durch Vorlage eines nervenfachärztlichen Gutachtens auszuräumen, unterliegt nicht der Anfechtung.

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 385/00 vom 10.01.2001

Der Gläubiger einer GmbH kann gegen die Ablehnung der von ihm angeregten Löschung der GmbH im Handelsregister keine Beschwerde einlegen.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

BAYOBLG - 16.01.2001, 3Z BR 15/01 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum