Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBayerisches Oberstes LandesgerichtBeschluss vom 13.06.2003, Aktenzeichen: 3 ObOWi 50/03 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 3 ObOWi 50/03

Beschluss vom 13.06.2003


Rechtsgebiete:OWiG
Vorschriften:§ 17 Abs. 4 OWiG, § 17 Abs. 4 Satz 1 OWiG, § 67 Abs. 2 OWiG, § 79 Abs. 5 OWiG, § 80 a Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 OWiG
Verfahrensgang:AG Cham vom 24.03.2003

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 13.06.2003, Aktenzeichen: 3 ObOWi 50/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 1Z BR 24/03 vom 13.06.2003

1. Sofortige weitere Beschwerde eines Mündels, das das 14. Lebensjahr vollendet hat, im Verfahren der Entlassung eines Vormunds.

2. Zu den Voraussetzungen der Entlassung eines Vormunds.

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 102/03 vom 13.06.2003

1. Zur Zulässigkeit der weiteren Beschwerde gegen einen Beschluss, durch den das Beschwerdegericht im Kostenfestsetzungsverfahren die Hauptsacheentscheidung berichtigt hat.

2. Im Kostenfestsetzungsverfahren in Wohnungseigentumssachen bemessen sich die Kostenentscheidung und die Entscheidung über die Festsetzung des Geschäftswerts für das Verfahren der weiteren Beschwerde nach den Vorschriften des Wohnungseigentumsgesetzes.

BAYOBLG – Beschluss, 2Z BR 116/03 vom 12.06.2003

In Wohnungseigentumssachen ist nicht nur der Erlass, sondern auch die Ablehnung einer einstweiligen Anordnung unanfechtbar.

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: