Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBayerisches Oberstes LandesgerichtBeschluss vom 11.06.2001, Aktenzeichen: 2Z BR 128/00 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 2Z BR 128/00

Beschluss vom 11.06.2001


Leitsatz:Zur Frage der Aufrechnung von Ansprüchen aus einer Notgeschäftsführung gegen Wohngeldansprüche.
Rechtsgebiete:WEG
Vorschriften:§ 16 WEG, § 21 Abs. 2 WEG, § 27 Abs. 2 WEG
Verfahrensgang:LG München I - 1 T 10872/00
AG München 482 UR II 115/00

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 11.06.2001, Aktenzeichen: 2Z BR 128/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 2Z BR 128/00 vom 11.06.2001

Zur Frage der Aufrechnung von Ansprüchen aus einer Notgeschäftsführung gegen Wohngeldansprüche.

BAYOBLG – Beschluss, 1Z BR 74/00 vom 08.06.2001

Miterben können Testamentsvollstrecker sein, wenn der Erblasser eine von der gemeinschaftlichen Amtsführung abweichende Anordnung trifft, weil er Entscheidungen durch Mehrheitsbeschluss zulässt.

BAYOBLG – Beschluss, 1Z BR 8/01 vom 08.06.2001

Zur Frage, ob ein Testamentsvollstrecker wegen einer groben Pflichtverletzung im Sinne des § 2227 BGB entlassen werden kann, wenn er den Erben zwar kein Verzeichnis nach § 2215 Abs. 1 BGB mitgeteilt, aber ein alle wesentlichen Nachlasswerte umfassendes Nachlassverzeichnis beim Nachlassgericht eingereicht hat.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: