Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBayerisches Oberstes LandesgerichtBeschluss vom 11.04.2001, Aktenzeichen: 2Z BR 119/00 

BAYOBLG – Aktenzeichen: 2Z BR 119/00

Beschluss vom 11.04.2001


Leitsatz:Ein Eigentümerbeschluß, wonach ein Biergarten auf einer Sondernutzungsfläche nur bis 23.00 Uhr betrieben werden darf, kann selbst dann ordnungsmäßiger Verwaltung entsprechen, wenn er nach einer öffentlich-rechtlich Erlaubnis bis Mitternacht betrieben werden dürfte.
Rechtsgebiete:WEG
Vorschriften:§ 15 Abs. 2 WEG, § 15 Abs. 3 WEG
Verfahrensgang:AG Nürnberg 1 UR II 52/99
LG Nürnberg-Fürth 14 T 8375/99

Volltext

Um den Volltext vom BAYOBLG – Beschluss vom 11.04.2001, Aktenzeichen: 2Z BR 119/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 1 ObOWi 121/01 vom 11.04.2001

Beschlüsse nach § 70 Abs. 1 Satz 1 OWiG sind unabänderlich, wenn sie dem Gerichtswachtmeister ausgehändigt oder in den Postumlauf gebracht werden.

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 83/01 vom 11.04.2001

Ein Betreuer kann gegen den Willen des Betroffenen nur bestellt werden, wenn er krankheitsbedingt nicht frei entscheiden kann.

BAYOBLG – Beschluss, 1Z AR 2/01 vom 11.04.2001

Der 1. Zivilsenat hält an seiner Rechtsauffassung fest, daß in der freiwilligen Gerichtsbarkeit eine Rechtsmittelbelehrung gesetzlich nicht vorgeschrieben ist und deswegen auch nicht erteilt werden muß.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.