BAYOBLG – Aktenzeichen: 2Z BR 94/00

Beschluss vom 05.01.2001


Leitsatz:Ein Beschwerdegericht kann nur ausnahmsweise eine Sache an das Amtsgericht zurückverweisen.
Rechtsgebiete:WEG
Vorschriften:§ 22 WEG, § 45 WEG
Verfahrensgang:LG Kempten (Allgäu) 4 T 1123/00
AG Kaufbeuren, Zweigstelle Füssen, 3 UR II 36/99

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

58 - Vi.e_r =




Weitere Entscheidungen vom BAYOBLG

BAYOBLG – Beschluss, 2Z BR 125/00 vom 05.01.2001

Zur Frage des grundbuchrechtlichen Bestimmtheitsgrundsatzes, soweit Sondernutzungsrechte eingeräumt werden.

BAYOBLG – Beschluss, 3Z BR 398/00 vom 02.01.2001

Für die Frage der Verhältnismäßigkeit weiterer Abschiebungshaft kann eine früher vollzogene Abschiebungshaft relevant sein.

BAYOBLG – Beschluss, 2Z BR 134/00 vom 29.12.2000

Die Dienstbarkeitsbestellung und der Eintragungsbewilligung ist nicht deswegen nichtig, weil die beschränkte persönliche Dienstbarkeit in der Form eines Wohnungsbesetzungsrechts für eine Kommune nicht befristet ist.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in München:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.