Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAYERISCHER-VGHBeschluss vom 28.03.2006, Aktenzeichen: 1 ZB 06.30348 

BAYERISCHER-VGH – Aktenzeichen: 1 ZB 06.30348

Beschluss vom 28.03.2006


Leitsatz:Die Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör durch den Erlass eines Gerichtsbescheids kann erfolgreich nur mit einem Antrag auf mündliche Verhandlung, nicht aber mit einem Antrag auf Zulassung der Berufung geltend gemacht werden.
Rechtsgebiete:AsylVfG, VwGO
Vorschriften:§ 78 Abs. 3 Nr. 3 AsylVfG, § 78 Abs. 7 AsylVfG, § 108 Abs. 2 VwGO, § 138 Nr. 3 VwGO, § 84 Abs. 2 Nr. 2 VwGO
Stichworte:Asylrecht, Antrag auf Zulassung der Berufung gegen Gerichtsbescheid, rechtliches Gehör, Antrag auf mündliche Verhandlung
Verfahrensgang:VG München M 12 K 05.50900 vom 15.02.2006

Volltext

Um den Volltext vom BAYERISCHER-VGH – Beschluss vom 28.03.2006, Aktenzeichen: 1 ZB 06.30348 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BAYERISCHER-VGH - 28.03.2006, 1 ZB 06.30348 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum