Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAYERISCHER-VGHBeschluss vom 20.09.2004, Aktenzeichen: 25 CS 03.914 

BAYERISCHER-VGH – Aktenzeichen: 25 CS 03.914

Beschluss vom 20.09.2004


Leitsatz:Die irreführende Wirkung einer Bezeichnung für ein Lebensmittel kann entfallen, wenn durch ihren andauernden, von den Behörden nicht effektiv unterbundenen Gebrauch die Verbrauchererwartung verändert wurde.
Rechtsgebiete:LMBG, Etikettierungsrichtlinie 2000/13/EG
Vorschriften:§ 17 LMBG, § 47 a LMBG, § Etikettierungsrichtlinie 2000/13/EG
Stichworte:Pizzaschinken, Vorderschinken, Formfleischvorderschinken, Irreführung, Bezeichnung, Zutatenverzeichnis
Verfahrensgang:VG München M 4 S 02.5488 vom 10.03.2003
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom BAYERISCHER-VGH – Beschluss vom 20.09.2004, Aktenzeichen: 25 CS 03.914 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BAYERISCHER-VGH - 20.09.2004, 25 CS 03.914 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum