Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAYERISCHER-VGHBeschluss vom 19.03.2003, Aktenzeichen: 3 BV 02.791 

BAYERISCHER-VGH – Aktenzeichen: 3 BV 02.791

Beschluss vom 19.03.2003


Rechtsgebiete:BhV, Vollzugsbestimmungen BhV, GOÄ
Vorschriften:§ 5 Abs. 1 Satz 1 BhV, § 5 Abs. 1 Satz 2 BhV, § 5 Abs. 1 in Nr. 1.4 Anhang 1 Vollzugsbestimmungen BhV Nr. 7 zu, § 6 a Abs. 1 GOÄ
Stichworte:Beihilferecht, Kürzung des Arzthonorars um 15 % wegen stationärer Behandlung auch bei niedergelassenen Ärzten, die im Rahmen einer Wahlleistungsvereinbarung zugezogen werden (Laborarzt), widersprüchliche bzw. unklare Aussagen in den Beihilfevorschriften bzw. den Vollzugsbestimmungen - insbesondere bei umstrittener Auslegung von Gebührenordnungen - dürfen nicht zu Lasten des Beihilfeberechtigten gehen, individuelle Aufklärung des Beamten (z.B. in vorausgegangenem Beihilfebescheid) muss dieser gegen sich gelten lassen
Verfahrensgang:VG Regensburg RN 3 K 00.1312 vom 13.02.2002

Volltext

Um den Volltext vom BAYERISCHER-VGH – Beschluss vom 19.03.2003, Aktenzeichen: 3 BV 02.791 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BAYERISCHER-VGH - 19.03.2003, 3 BV 02.791 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum