Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAYERISCHER-VGHBeschluss vom 15.10.2003, Aktenzeichen: 20 CE 03.2282 

BAYERISCHER-VGH – Aktenzeichen: 20 CE 03.2282

Beschluss vom 15.10.2003


Leitsatz:Bei verfassungskonformer Auslegung der derzeitigen Fassung der Chemikalien-Verbotsverordnung gilt das Verbot des Inverkehrbringens von Asbestzement nicht für Verwertungsverfahren, die das Schadstoffpotential des Stoffes in hinreichendem Umfang (Zerstörung der Faserstruktur zu mindestens 99,9 %) beseitigen.
Rechtsgebiete: GG, VwGO, KrW-/AbfG, Chemikalien-Verbotsverordnung
Vorschriften:§ GG Art. 12 Abs. 1, § 123 VwGO, § 3 Abs. 1 KrW-/AbfG, § 4 Abs. 4 KrW-/AbfG, § 5 Abs. 2 KrW-/AbfG, § 13 Abs. 1 KrW-/AbfG, § 15 Abs. 3 KrW-/AbfG, § 1 Abs. 2 Nr. 2 Chemikalien-Verbotsverordnung
Stichworte:Abfallrecht und Chemikalienrecht, Verwertung von Asbestzement, Chemikalienrechtliches Verwertungsverbot, Verfassungskonforme Auslegung, Grundrecht auf freie Berufsausübung
Verfahrensgang:VG Würzburg W 4 E 03.721 vom 07.08.2003
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom BAYERISCHER-VGH – Beschluss vom 15.10.2003, Aktenzeichen: 20 CE 03.2282 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BAYERISCHER-VGH - 15.10.2003, 20 CE 03.2282 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum