Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBayerischer VerwaltungsgerichtshofBeschluss vom 04.11.2003, Aktenzeichen: 12 ZB 03.2223 

BAYERISCHER-VGH – Aktenzeichen: 12 ZB 03.2223

Beschluss vom 04.11.2003


Rechtsgebiete:VwGO, GSiG
Vorschriften:§ 124 Abs. 1 Nr. 1 VwGO, § 124 Abs. 1 Nr. 2 VwGO, § 124 Abs. 1 Nr. 3 VwGO, § 124 a Abs. 4 Satz 4 VwGO, § 188 VwGO, § 3 Abs. 1 Nr. 2 GSiG
Stichworte:Grundsicherung, Darlegungserfordernisse an die Zulassungsgründe der "ernstlichen Zweifel", der "besonderen tatsächlichen Schwierigkeiten" und der "grundsätzlichen Bedeutung", angemessene tatsächliche Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, keine Gerichtskostenfreiheit in den das Sachgebiet "Grundsicherung" betreffenden Verfahren
Verfahrensgang:VG Würzburg W 3 K 03.362 vom 03.07.2003
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom BAYERISCHER-VGH – Beschluss vom 04.11.2003, Aktenzeichen: 12 ZB 03.2223 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAYERISCHER-VGH

BAYERISCHER-VGH – Beschluss, 22 ZB 03.2451 vom 03.11.2003

Zum prozessualen Nebeneinander von zivil- und öffentlich-rechtlicher Immissionsabwehrklage

BAYERISCHER-VGH – Urteil, 7 B 02.2186 vom 17.10.2003

Zum pädagogischen Beurteilungsspielraum und zur Berücksichtigung von Notentendenzen bei der Bildung einer Jahresfortgangsnote

BAYERISCHER-VGH – Beschluss, 20 CE 03.2282 vom 15.10.2003

Bei verfassungskonformer Auslegung der derzeitigen Fassung der Chemikalien-Verbotsverordnung gilt das Verbot des Inverkehrbringens von Asbestzement nicht für Verwertungsverfahren, die das Schadstoffpotential des Stoffes in hinreichendem Umfang (Zerstörung der Faserstruktur zu mindestens 99,9 %) beseitigen.

Gesetze

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: