Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAGUrteil vom 28.04.2004, Aktenzeichen: 10 AZR 356/03 

BAG – Aktenzeichen: 10 AZR 356/03

Urteil vom 28.04.2004


Leitsatz:Erhält ein Arbeitnehmer eine Sonderzahlung in Höhe einer Monatsvergütung, kann der Arbeitgeber sich die Rückforderung für den Fall vorbehalten, dass der Arbeitnehmer nicht über die folgenden drei Monate hinaus bis zum nächstzulässigen Kündigungstermin bleibt. Eine weitergehende Bindung des Arbeitnehmers ist unwirksam.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 611 BGB
Stichworte:Zulässige Bindungsfrist bei Sonderzahlung
Verfahrensgang:ArbG Nürnberg 9 Ca 5641/01 vom 11.12.2001
LAG Nürnberg 3 Sa 321/02 vom 28.05.2003

Volltext

Um den Volltext vom BAG – Urteil vom 28.04.2004, Aktenzeichen: 10 AZR 356/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BAG - 28.04.2004, 10 AZR 356/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum