Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAGUrteil vom 20.08.2002, Aktenzeichen: 9 AZR 710/00 

BAG – Aktenzeichen: 9 AZR 710/00

Urteil vom 20.08.2002


Leitsatz:Teilzeitbeschäftigte Arbeitnehmerinnen, die ihre bisherige Arbeitszeit verringern, ohne nach § 3 Abs. 1 TV ATZ einen Altersteilzeitarbeitsvertrag zu schließen, haben keinen Anspruch auf den tariflichen Aufstockungsbetrag. Durch den Ausschluß von den tariflichen Leistungen, die Altersteilzeitarbeitnehmer erhalten, werden teilzeitbeschäftigte Frauen weder unmittelbar noch mittelbar diskriminiert.
Rechtsgebiete: EG, GG, BGB, TV ATZ
Vorschriften:§ EG Art. 141, § GG Art. 3 Abs. 3, § 612 Abs. 3 BGB, § 3 TV ATZ, § 5 TV ATZ
Stichworte:Altersteilzeit - Aufstockung des Entgelts ohne Arbeitszeitverringerung - Diskriminierung
Verfahrensgang:ArbG Hamburg 4 Ca 302/99 vom 26.10.1999
LAG Hamburg 6 Sa 109/99 vom 12.09.2000

Volltext

Um den Volltext vom BAG – Urteil vom 20.08.2002, Aktenzeichen: 9 AZR 710/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BAG - 20.08.2002, 9 AZR 710/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum