Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAGUrteil vom 19.03.1998, Aktenzeichen: 8 AZR 139/97 

BAG – Aktenzeichen: 8 AZR 139/97

Urteil vom 19.03.1998


Leitsatz:Leitsätze:

1. Der Widerspruch des Arbeitnehmers gegen den Übergang seines Arbeitsverhältnisses gem. § 613 a Abs. 1 Satz 1 BGB ist im Regelfall bis zum Zeitpunkt des Betriebsübergangs zeitlich unbefristet zulässig (Bestätigung des BAG Urteils vom 17. November 1977 - 5 AZR 618/76 - AP Nr. 10 zu § 613 a BGB, zu I 2 der Gründe).

2. Ein böswilliges Unterlassen des Erwerbs beim neuen Betriebsinhaber (§ 615 Satz 2 BGB) ist nicht schon deswegen ausgeschlossen, weil der Arbeitnehmer das Widerspruchsrecht wirksam ausgeübt hat.

Aktenzeichen: 8 AZR 139/97
Bundesarbeitsgericht 8. Senat Urteil vom 19. März 1998
- 8 AZR 139/97 -

I. Arbeitsgericht
Köln
- 9 Ca 792/95 -
Urteil vom 24. Januar 1996

II. Landesarbeitsgericht
Köln
- 10 Sa 637/96 -
Urteil vom 28. November 1996
Rechtsgebiete: BGB
Vorschriften:§ 242 BGB, § 293 ff. BGB, § 613 a BGB, § 615 BGB
Stichworte:Widerspruch bei Betriebsübergang

Volltext

Um den Volltext vom BAG – Urteil vom 19.03.1998, Aktenzeichen: 8 AZR 139/97 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BAG - 19.03.1998, 8 AZR 139/97 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum