Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAGUrteil vom 19.01.1999, Aktenzeichen: 9 AZR 158/98 

BAG – Aktenzeichen: 9 AZR 158/98

Urteil vom 19.01.1999


Leitsatz:Leitsatz:

Der Anspruch auf das tarifliche Urlaubsgeld besteht nach dem TV Sonderzahlung auch dann, wenn die Arbeitnehmerin krankheitsbedingt keine tatsächliche Arbeitsleistung erbracht hat und ihr deshalb kein Urlaub gewährt werden konnte.

Aktenzeichen: 9 AZR 158/98
Bundesarbeitsgericht 9. Senat Urteil vom 19. Januar 1999
- 9 AZR 158/98 -

I. Arbeitsgericht
Kassel
- 2 Ca 171/96 -
Urteil vom 14. Juli 1997

II. Hessisches
Landesarbeitsgericht
- 11 Sa 1657/97 -
Urteil vom 22. Dezember 1997
Rechtsgebiete:Tarifvertrag über Sonderzahlung hess. Einzelhandel
Vorschriften:§ 2 Tarifvertrag über Sonderzahlung (Urlaubsgeld und Sonderzuwendung) für die ArbeitnehmerInnen im Hessischen Einzelhandel i.d.F. vom 16./17. Juni 1993 und i.d.F. vom 24./25. September 1996, § 3 Tarifvertrag über Sonderzahlung (Urlaubsgeld und Sonderzuwendung) für die ArbeitnehmerInnen im Hessischen Einzelhandel i.d.F. vom 16./17. Juni 1993 und i.d.F. vom 24./25. September 1996
Stichworte:Urlaubsgeld - Arbeitsunfähigkeit

Volltext

Um den Volltext vom BAG – Urteil vom 19.01.1999, Aktenzeichen: 9 AZR 158/98 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BAG - 19.01.1999, 9 AZR 158/98 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum