BAG – Aktenzeichen: 9 AZR 815/07

Urteil vom 18.11.2008


Rechtsgebiete:GG, AWbG, BGB, SGB IV, ZPO
Vorschriften:§ GG Art. 70, § GG Art. 72, § GG Art. 74, § 1 AWbG, § 2 AWbG, § 3 AWbG, § 4 AWbG, § 5 AWbG, § 7 AWbG, § 9 AWbG, § 269 BGB, § 7 SGB IV, § 256 ZPO
Stichworte:Arbeitnehmerweiterbildung, Schwerpunkt des Beschäftigungsverhältnisses iSv. § 2 Satz 1 AWbG Nordrhein-Westfalen
Verfahrensgang:LAG Hamm, 18 Sa 243/07 vom 18.07.2007
ArbG Dortmund, 6 Ca 4876/05 vom 31.08.2006

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

2 + Ei; ns =




Weitere Entscheidungen vom BAG

BAG – Urteil, 9 AZR 865/07 vom 18.11.2008

Der Arbeitnehmer hat Anspruch auf Entfernung einer dienstlichen Beurteilung aus seiner Personalakte, wenn sich ein Fehler im Beurteilungsverfahren auf das Beurteilungsergebnis auswirken kann.

BAG – Urteil, 9 AZR 737/07 vom 18.11.2008

Fahrer von Straßenbahnen im Linienverkehr mit einer Linienstrecke bis zu 50 Kilometern haben nicht die in Art. 6 und 7 VO Nr. 561/2006/EG vorgeschriebenen Lenkzeiten und Fahrtunterbrechungen einzuhalten; sie sind keine Fahrer iSv. § 1 Abs. 1 Nr. 2 FPersV.

BAG – Urteil, 1 AZR 475/07 vom 11.11.2008

Die Betriebsparteien können in Sozialplänen für Arbeitnehmer, die im Anschluss an die Beendigung des Arbeitsverhältnisses Anspruch auf vorzeitige Altersrente haben, geringere Abfindungen vorsehen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Erfurt:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.