Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBundesarbeitsgerichtUrteil vom 10.02.2005, Aktenzeichen: 6 AZR 515/04 

BAG – Aktenzeichen: 6 AZR 515/04

Urteil vom 10.02.2005


Rechtsgebiete:2. BesÜV vom 21. Juni 1991, BBesG, Dienstordnung der gewerblichen Berufssgenossenschaften und der See-Berufsgenossenschaft, Einigungsvertrag, BBG
Vorschriften:§ 4 Abs. 1 Satz 1 2. BesÜV vom 21. Juni 1991, § 2 Abs. 1 Satz 1 2. BesÜV vom 21. Juni 1991, § 73 BBesG, § 12 Abs. 2 Dienstordnung der gewerblichen Berufssgenossenschaften und der See-Berufsgenossenschaft, § Einigungsvertrag Art. 3, § 18 BBG
Stichworte:Besoldung eines DO-Angestellten im Beitrittsgebiet
Verfahrensgang:ArbG Magdeburg 8 Ca 2744/97 vom 12.03.1998
LAG Sachsen-Anhalt 3 Sa 233/98 vom 31.03.1999

Volltext

Um den Volltext vom BAG – Urteil vom 10.02.2005, Aktenzeichen: 6 AZR 515/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAG

BAG – Beschluss, 5 AZN 893/04 vom 09.02.2005

Die Zulässigkeit und Begründetheit einer Nichtzulassungsbeschwerde, deren Begründungsfrist vor dem 1. Januar 2005 abgelaufen ist, richtet sich unabhängig vom Zeitpunkt der Entscheidung über die Beschwerde nach der bis zum 31. Dezember 2004 geltenden Rechtslage.

BAG – Urteil, 10 AZR 331/04 vom 26.01.2005

Im Anwendungsbereich des Personalvertretungsgesetzes Berlin unterliegt der Widerruf einer vertraglich vereinbarten Funktionszulage der Mitbestimmung des Personalrats. Ein Widerruf ohne vorherige Durchführung des Mitbestimmungsverfahrens ist unwirksam.

BAG – Urteil, 4 AZR 171/03 vom 26.01.2005

Bei unterstellt gleichwertiger Arbeit - derselbe Arbeitswert bei auszuübenden Tätigkeiten als Pförtner und bei auszuübenden einfachen sowie angelernten Tätigkeiten in den Wirtschaftsbereichen (Reinigung, Küchen- und Wäschedienste) - werden durch die Einführung der Berufsgruppeneinteilung W durch die Anlagen 18 und 1d zu den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland (AVR DW) die betreffenden Mitarbeiterinnen nicht mittelbar diskriminiert.

Gesetze

Anwälte in Erfurt:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: