Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAGUrteil vom 10.02.1999, Aktenzeichen: 5 AZR 677/97 

BAG – Aktenzeichen: 5 AZR 677/97

Urteil vom 10.02.1999


Leitsatz:Leitsatz:

Die Unterkapitalisierung einer GmbH rechtfertigt für sich allein den Haftungsdurchgriff auf die Gesellschafter nicht (Anschluß an BAG Urteil vom 3. September 1998 - 8 AZR 189/97 -, zur Veröffentlichung vorgesehen und BGH Urteil vom 4. Mai 1977 - BGHZ 68, 312).

Aktenzeichen: 5 AZR 677/97
Bundesarbeitsgericht 5. Senat Urteil vom 10. Februar 1999
- 5 AZR 677/97 -

I. Arbeitsgericht
Nürnberg
- 8 Ca 11972/93 A -
Schlußurteil vom 02. April 1996

II. Landesarbeitsgericht
Nürnberg
- 4 Sa 509/96 -
Urteil vom 24. September 1997
Rechtsgebiete:GmbHG, BGB
Vorschriften:§ 5 Abs. 1 GmbHG, § 13 GmbHG, § 64 Abs. 1 GmbHG, § 823 Abs. 2 BGB, § 826 BGB
Stichworte:Haftung der Gesellschafter bei Insolvenz der GmbH

Volltext

Um den Volltext vom BAG – Urteil vom 10.02.1999, Aktenzeichen: 5 AZR 677/97 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BAG - 10.02.1999, 5 AZR 677/97 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum