Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBundesarbeitsgerichtUrteil vom 01.12.2004, Aktenzeichen: 5 AZR 117/04 

BAG – Aktenzeichen: 5 AZR 117/04

Urteil vom 01.12.2004


Rechtsgebiete:AktG
Vorschriften:§ 41 Abs. 1 AktG
Stichworte:Gründerhaftung eines Aktionärs
Verfahrensgang:ArbG Chemnitz 8 Ca 7171/01 vom 16.10.2002
Sächsisches LAG 7 Sa 72/03 vom 16.09.2003

Volltext

Um den Volltext vom BAG – Urteil vom 01.12.2004, Aktenzeichen: 5 AZR 117/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BAG

BAG – Urteil, 5 AZR 597/03 vom 01.12.2004

Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist im Arbeitsgerichtsverfahren aktiv und passiv parteifähig.

BAG – Urteil, 5 AZR 664/03 vom 01.12.2004

Hat eine Anzahl von außertariflichen Angestellten eine Gehaltserhöhung erhalten, kann der hiervon ausgenommene außertarifliche Angestellte vom Arbeitgeber Auskunft über die hierfür verwendeten Regeln verlangen.

BAG – Urteil, 4 AZR 50/04 vom 01.12.2004

Eine dynamische Verweisung in einem Arbeitsvertrag auf die für den Arbeitgeber einschlägigen Tarifverträge ist nur dann eine Gleichstellungsabrede, wenn der Arbeitgeber im Zeitpunkt ihrer vertraglichen Vereinbarung an diese Tarifverträge gem. § 3 TVG gebunden ist.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Erfurt:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: