Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBAGBeschluss vom 18.04.2007, Aktenzeichen: 7 ABR 30/06 

BAG – Aktenzeichen: 7 ABR 30/06

Beschluss vom 18.04.2007


Leitsatz:Die Bestellung der inländischen Arbeitnehmervertreter im Europäischen Betriebsrat einer gemeinschaftsweit tätigen Unternehmensgruppe mit Sitz des herrschenden Unternehmens im Ausland nach § 18 Abs. 2, § 23 Abs. 3 Buchst. a EBRG ist eine Angelegenheit des Gesamtbetriebsrats iSv. § 82 Abs. 1 Satz 2 ArbGG. Für Streitigkeiten über die Rechtmäßigkeit der Bestellung ist das Arbeitsgericht örtlich und international zuständig, in dessen Bezirk das nach der Zahl der wahlberechtigten Arbeitnehmer größte Unternehmen, bei dem ein Gesamtbetriebsrat gebildet ist, seinen Sitz hat.
Rechtsgebiete:ArbGG, EBRG
Vorschriften:§ 82 Abs. 1 ArbGG, § 82 Abs. 2 ArbGG, § 2 EBRG, § 18 Abs. 2 EBRG, § 23 Abs. 3 EBRG
Stichworte:Europäischer Betriebsrat - Entsendung - Zuständigkeit
Verfahrensgang:ArbG Düsseldorf 3 BV 30/05 vom 21.06.2005
LAG Düsseldorf 11 TaBV 47/05 vom 15.12.2005

Volltext

Um den Volltext vom BAG – Beschluss vom 18.04.2007, Aktenzeichen: 7 ABR 30/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BAG - 18.04.2007, 7 ABR 30/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum