Verzugszinsenrechner - Verzugszinsen berechnen im JuraForum.de

Tools

VerzugszinsenrechnerMit dem JuraForum.de-Verzugszinsenrechner können Sie ganz leicht die Verzugszinsen berechnen. Ein Rechnungsschuldner befindet sich hierbei in der Regel in Verzug, wenn er nach Fälligkeit zu spät oder gar nicht zahlt. Im Falle der Nichtzahlung kommt ein Rechnungsschulder nur in Verzug, wenn er nach Fälligkeit gemahnt worden ist. Es gibt auch Ausnahmen, wo diese Mahnung entbehrlich ist. Der jeweils aktuelle Stand des Basiszinssatzes läßt sich online hier entnehmen. Wir haben in unserem Programm die entsprechenden Basiszinssätze berücksichtigt. Trotz aller Sorgfalt übernehmen wir jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Berechnungen.




  • Verzugszinssatz
    Verbrauchergeschäft: Verzugszinssatz 5 Prozentpunkte über Basiszinssatz

    Handelsgeschäft: Verzugszinssatz 9 Prozentpunkte über Basiszinssatz
           (8 Prozentpunkte über Basiszinssatz bei Verzugsbeginn vor dem 29.07.2014)

    Dynamischer Verzugszinssatz: Prozentpunkte über Basiszinssatz

    Fester Verzugszinssatz: Prozentpunkte
  • (Basiszinssatz seit 1. Juli 2016: -0,88 %)



Die Verzugszinsen betragen 42,63.


VerzugszeitraumTageZinssatzVerzugszinsen
pro Tag
Verzugszinsen
im Zeitraum
01.12.2015 bis 31.12.2015314.17 %0,1142 €3,54 €
01.01.2016 bis 30.06.20161824.17 %0,1139 €20,74 €
01.07.2016 bis 10.12.20161634.12 %0,1126 €18,35 €
Verzugszinsen gesamt42,63 €
Ursprungsforderung1.000,00 €
Gesamtforderung1.042,63 €
Jeder weitere Tag ab 10.12.201614.12 %0,1126 €

Verzugszinsenrechner als Microsoft Excel®-Tool herunterladen (*.xlsm) (*.zip)




Immer häufiger kommt es vor, dass ein Kunde trotz Mahnung die Rechnung nicht zahlt. Dadurch gerät er als Schuldner in Zahlungsverzug, wenn er nicht bei Fälligkeit die Forderung beglichen hat. Der Gläubiger kann dann unabhängig von einem konkret entstandenen Schaden ab Fälligkeit der Zahlung sogenannte Verzugszinsen gegenüber dem Schuldner geltend machen.

Die Höhe der Verzugszinsen kann im Vorfeld von den Parteien vertraglich festgelegt werden. Ist dieses nicht der Fall, wird die Höhe der Verzugszinsen durch den Gesetzgeber geregelt. Die Verzugszinsen setzen sich dann aus einem Basissatz, den die Deutsche Bundesbank jedes Jahr jeweils zum 01.01. bzw. 01.07. festlegt, sowie einem Aufschlag zusammen. Dabei richtet sich die Höhe des Aufschlags danach, ob es sich bei dem Schuldner um eine Geschäfts- oder Privatperson handelt.

  • Bei einem Verbrauchergeschäft handelt es sich bei dem Schuldner um eine Privatperson, daher liegt der Aufschlag bei 5% über dem Basiszinssatz.
  • Bei einem Handelsgeschäft ist der Schuldner ein Geschäftsmann, weshalb der Aufschlag bei 9% über dem Basiszinssatz liegt.

Auch die Forderungshöhe sowie der Verzugszeitraum haben Einfluss auf die Höhe der Verzugszinsen, die mit Beginn des Verzugszeitraums tageweise berechnet werden. Für den Verzugszeitraum wird die genaue Anzahl der Tage pro Jahr (365 bzw. 366 in Schaltjahren) zugrunde gelegt. Zinseszinsen werden nicht in Betracht gezogen.

Mit unserem Verzugszinsenrechner berechnen Sie die Verzugszinsen einfach und bequem. Um die Verzugszinsen zu berechnen, müssen der Forderungsbetrag, der Verzugsbeginns und das Zahlungsdatum sowie der Verzugszinssatz in die entsprechenden Felder des Verzugszinsenrechners eingegeben werden. Nach einer erfolgten Berechnung kann die erstellte Tabelle im PDF Format heruntergeladen werden.

Hinweis für B2B-Forderungen:

Nach dem neuen § 288 Abs. 5 BGB können Gläubiger einer Entgeltforderung bei Verzug des Schuldners, wenn dieser kein Verbraucher ist, außerdem einen Anspruch auf Zahlung einer Pauschale in Höhe von 40 Euro geltend machen. Die Pauschale ist auf einen geschuldeten Schadensersatz anzurechnen, soweit der Schaden in Kosten der Rechtsverfolgung begründet ist.




Kommentar schreiben

79 - Z,wei =

Bisherige Kommentare (3)

willipahl  (19.07.2016 17:29 Uhr):
Sehr geehrte RAè, ich habe mit Notarvertrag mein Wohnrecht aufgegeben. Seit 01.2016 schuldet mir mein Sohn noch € 30.000. Jetzt habe ich sogar 4 Mordanschläge überlebt durch einen von ihm engagierten Stalker. Ich bin kurzerhand nach Madeira geflüchtet , wo schon meine Großeltern lebten. Trotz mehrerer Mahnungen nichts, dafür droht mir sein RA mit Feststellungsklage. Wenigstens das Notariat hat mir bestätigt, daß es keine Umschreibung des Mio-Anwesens gibt, bis ich unterschreibe den vollen Verzug. Inzwischen habe ich wenigstens vom AG Polizeischutz, ich darf meine Postadresse nicht weitergeben.
Anna Bös  (16.03.2016 09:46 Uhr):
Sehr geehrte Rechtsanwalte, wir sind veruteil worden, und hatten keinen durchblick wegen der Forderung, dank Ihrem Verzugsrechner konnten wird die Forderung nachprüfen und gem Gerichtsvollziher vorligen. Falls ein Rechstanwalt Lust auf ein interesanten Fall hat aus Mietrecht, bitte melden. Bin offt bei Jura Forum zu besuch! Vielen Dank, für die eifache und hoffe ich richtige berechnung von Zinsen! mfg Bös
Tracy  (06.10.2015 08:55 Uhr):
Oh je- ich dachte ich kann die Bewertungen lesen und habe aus Versehen dabei zwei Sterne angeklickt..... dabei will ich doch fünf Sterne geben. Kann jemand das bitte ändern?
awfoto — Fotolia.com

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Top 20 Orte in der Anwaltssuche

Top 20 Rechtsgebiete in der Anwaltssuche

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.