Timoleon Kosmides: Providing-Verträge

28.04.2010, 13:35 | Rezensionen | Jetzt kommentieren


Kosmides Buch „Providing-Verträge“ basiert auf seiner wissenschaftlichen Forschungstätigkeit am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht in München und berücksichtigt die aktuelle Rechtsprechung bis April 2009. Sein Werk richtet sich vor allem an Juristen und Praktiker wie Rechtsanwälte, die ihr theoretisches und praktisches Wissen zu den Providing-Verträgen vertiefen möchten. Das Werk ist eine der wenigen umfassenden Veröffentlichungen in diesem Bereich.

Providing-Verträge sind in den letzten Jahren immer mehr in den Mittelpunkt der Vertragsgestaltung geraten. Bei dieser Form von Verträgen handelt es sich um eine Weiterentwicklung der IT-Verträge, welche im Zusammenhang mit dem Medium Internet stehen. Providing-Verträge spielen unter anderem im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Webspace (Web-Hosting), der Erbringung von E-Mail-Diensten, der Bereitstellung von Internetzugängen (Flatrates oder Call-by-Call) und auch bei Offline-Verträgen (z.B. über die Erstellung einer Webseite) eine entscheidende Rolle. Nicht zuletzt durch die steigende wirtschaftliche Bedeutung des Internets wird die Bedeutung der Provider-Verträge voraussichtlich noch weiter steigen.

Da es sich bei dem vorliegenden Buch um eine Dissertation handelt, werden zunächst grundlegende Begriffsbestimmungen zu den Provider-Verträgen vorgenommen. Der Hauptteil des Werkes besteht aus rechtsmethodischen Zugangsweisen bei Providing-Verträgen. Insbesondere der erweiterte Access-Providing-Vertrag, der erweiterte Presence-Providing-Vertrag, Verträge über die Erbringung von E-Mail-Services und ASP-Verträge finden hier ihre Beachtung.
Kosmides liefert dabei eine umfassende und klar verständliche theoretische Darstellung der bestehenden Rechtslage und bietet dem Leser auch Vertiefungsmöglichkeiten durch Querverweise zu entsprechenden juristischen Werken. Auf die Problematik, dass moderne Providing-Verträge nicht immer zwingend den Vertragstypen des Gesetzgebers entsprechen, wird hinreichend eingegangen.

Erfreulich sind in diesem Zusammenhang besonders die eingestreuten Übersichten und Tabellen, welche im Schnellverfahren die Verbindungen der Providing-Verträge zu den Vertragstypen „Dienst-, Werk- und Mietvertrag“ verdeutlichen. Für Praktiker eignet sich besonders das letzte Viertel des Werkes. Hier schildert der Autor mehrere typische Fallkonstellationen im Sachverhalt und schließt diese mit einer rechtlichen Falllösung ab. Besonders praxisrelevant sind zudem die anschließenden Texte zu typischen Merkmalen von Providing-Verträgen mit einem Bündel von Leistungen.

Kosmides gelingt es, auf 368 Seiten eine klar umrissene Zusammenfassung der Providing-Verträge darzustellen. Das Werk bietet einen extensiven Theorieteil, welcher hinsichtlich der Providing-Verträge kaum Fragen offen lässt. Der Praxisteil schließt sich an den Theorieteil an und bietet interessante Fallkonstellationen zur rechtlichen Behandlung von Providing-Verträgen. Wünschenswert wäre noch ein Schlagwortverzeichnis gewesen, mit dem eine einfachere Suche nach bestimmten Begriffen möglich wäre. Allerdings macht das logisch gegliederte Inhaltsverzeichnis diesen Umstand wieder wett.

Fazit
Wer sich als Jurist oder Praktiker umfassend über Theorie und Praxis der Providing-Verträge informieren möchte, der kann bei Kosmides Buch „Providing-Verträge“ bedenkenlos zugreifen.

(mh/se)

Timoleon Kosmides, Providing-Verträge, 2010, Verlag C.H. Beck oHG, 368 Seiten, Preis: 69,00 Euro

ISBN 978 3 406 60255 9



Jetzt das Buch "Providing-Verträge" von Kosmides bei Amazon.de bestellen:

Providing-Verträge: Systematik und Methodologie der Bestimmung von Rechtsnatur und Rechtsfolgen


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildMindestlaufzeit befristeter Verträge von wissenschaftlichen Mitarbeitern verbessert (23.09.2013, 12:10)
    Als erste Universität in Baden-Württemberg verbessert Hohenheim die Mindestlaufzeit befristeter Verträge von wissenschaftlichen Mitarbeitern.Der Senat der Universität verabschiedet einstimmig eine entsprechende Richtlinie.Mit einer neuen Regelung...
  • BildVerträge für neues Batterietestzentrum im Harz unterzeichnet (11.06.2013, 10:10)
    Goslar. Das Land Niedersachsen hat grünes Licht gegeben für das Batterietestzentrum der TU Clausthal. Damit kann der Neubau einer Technikumshalle für das Testzentrum, das wissenschaftlich vom Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) betreut...
  • BildStädtebaurecht aktuell - Städtebauliche Verträge und Erschließungsverträge nach der BauGB-Novelle (11.04.2013, 09:10)
    Terminhinweis: Difu-Fachtagung am 10. und 11. Juni 2013 in BerlinIm Rahmen der Difu-Fachtagung „Städtebaurecht aktuell" werden im jährlichen Turnus aktuelle Fragen des Städtebaurechts vor dem Hintergrund neuer städtebaulicher Aufgabenstellungen...
  • BildGlobale Verträge (15.12.2010, 15:04)
    Giesela Rühl zur Jura-Professorin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ernanntDank Internet kann jede Ware praktisch in jedem Land der Welt gekauft werden. Doch was passiert, wenn das Buch oder das Auto schadhaft ist und es zu Streitigkeiten...
  • BildFrankreich : Neue Verträge mit den Hochschulen (28.07.2010, 18:00)
    Die Ministerin für Hochschulbildung und Forschung, Valérie Pécresse, unterzeichnete gemeinsam mit 28 Hochschulpräsidenten Verträge für die kommenden vier Jahre (2010-2013). Eine zusätzliche Finanzierung von 75 Millionen Euro soll künftig in die...
  • BildOutsourcing-Verträge zeigen in Krise ihre Schwachstellen (08.06.2009, 14:00)
    Prof. Dr. Thomas Mühlencoert, Dozent am RheinAhrCampus Remagen der Fachhochschule Koblenz, hat eine Umfrage unter Unternehmen ausgewertet, die ihre Logistik ausgelagert haben. Dabei zeigt sich: Der Versuch, die Fixkosten eines Unternehmens im Zuge...
  • BildHochkarätig besetzte Tagung zum neuen UN-Übereinkommen für elektronische Verträge (07.08.2007, 14:00)
    Experten aus sechs Kontinenten diskutieren über ein verbindliches globales Übereinkommen für elektronische VerträgeVon Mittwoch, 29. August bis Freitag, 31. August 2007 sprechen 14 Experten und Expertinnen aus sechs Kontinenten im Leibnizhaus,...
  • BildHildesheim: Internationale Historikerkonferenz zum Thema 50 Jahre Römische Verträge (23.05.2007, 17:00)
    Vom Gemeinsamen Markt zur Europäischen Unionsbildung. Die Römischen Verträge.Vortrag von Jaques Santer. "Europa" und "Integration" sind in aller Munde. "Europa" ist nicht mehr nur Vision und Utopie wie in der Vergangenheit, sondern Realität und...
  • BildGründungsSpecial "Honorare und Verträge" an der FH Potsdam (29.05.2006, 15:00)
    Am 31.05.2006 findet um 16 Uhr das GründungsSpecial zum Thema "Honorare und Verträge" statt.Praktisch jede freiberufliche Tätigkeit beruht auf einem Vertrag. Dieser kann mündlich und schriftlich geschlossen werden. Schwerpunkt der Veranstaltung...
  • BildNanomaterials Providing Breakthroughs in Healthcare (05.09.2005, 16:00)
    Nanotechnologie basiert auf Werkstofftechnologien, die sich in Größenordnungen unterhalb eines tausendstel Millimeters bewegen. Die Kontrolle von Strukturen in diesem Bereich eröffnet Wege zu neuen Eigenschaften und erschließt damit eine große...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

69 + Z w_ei =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.