Jochen Marly: Praxishandbuch Softwarerecht

12.10.2009, 15:56 | Rezensionen | Autor: | Jetzt kommentieren


Im C.H. Beck Verlag ist vor kurzem die 5. Auflage des „Praxishandbuchs Softwarerecht“ erschienen. Dieses Handbuch soll vor allem dem Rechtsschutz und der Vertragsgestaltung dienen. Es richtet sich deshalb vornehmlich an Praktiker wie Rechtsanwälte und Justitiare, aber auch an Steuerberater und Sachverständige sowie Unternehmen, Behörden und Verbände. Alles in Allem ist das „Praxishandbuch Softwarerecht“ ein sehr umfangreiches, gut strukturiertes und übersichtliches Werk, das den Namen „Praxishandbuch“ aufgrund der einschlägigen Verweise auf Entscheidungen wirklich verdient hat.

Der Verfasser Jochen Marly ist Professor für Zivilrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht sowie dem Recht der Informationsgesellschaft an der Technischen Universität Darmstadt.

Hervorzuheben sind gerade für Praktiker die 26 Musterverträge, die in dem Handbuch schriftlich dargestellt werden sowie auf einer CD-ROM als Microsoft Office Word-Datei und PDF beiliegen. Die Installation der CD-ROM war hierbei problemlos auf dem Test-PC möglich. Die Musterverträge waren sofort les- und bearbeitbar. Besonders interessant erscheinen hierbei für Unternehmen die Muster über die Nutzungsrechtsvereinbarung mit einem angestellten Programmierer sowie mit einem freien Mitarbeiter. Zudem wird den wichtigsten Vertragsklauseln bei Softwareverträgen wie beispielsweise Vervielfältigungs- und Weitergabeverbote ein eigenes Kapitel gewidmet. Darüber hinaus werden auch allgemeine Klauseln wie die Haftung bei Mängeln oder über die Geheimhaltung einzeln dargestellt.

Dieses Handbuch bietet anfangs eine ausführliche Erläuterung, was eigentlich Computersoftware ist und wie man diese am besten rechtlich schützen kann. Hinsichtlich des Rechtsschutzes für Computersoftware liegen die Schwerpunkte des Handbuchs in der Darstellung der urheber- und patentrechtlichen Schutzmöglichkeiten. Grundlagen werden zudem hinsichtlich des wettbewerbsrechtlichen Schutzes von Computersoftware sowie der Möglichkeiten des Markenrechts vermittelt.

Der überwiegende Teil des Handbuches wird jedoch dem Softwarevertragsrecht gewidmet. Neben der allgemeinen Rechtsnatur von Softwareverträgen werden auch Sonderformen wie das „Softwareleasing“ und die „Softwareüberlassung“ dargestellt. Auch die im Internet schon standardmäßig anzutreffenden Vertragsformen „Freeware“, „Shareware“ oder „Open-Source“ werden ausführlich erläutert. Die zahlreichen Verweise auf Gesetze, Aufsätze und Gerichtsentscheidungen bieten hierbei immer eine Möglichkeit noch tiefer in die jeweilige Rechtsproblematik einzusteigen. Größeren Bereichen sind dabei immer sehr übersichtliche eigene Kurz-Inhaltsverzeichnisse vorangestellt. Einem eigenen Kapital wird auch das Recht der Leistungsstörungen bei Softwareverträgen gewidmet. Hervorzuheben ist hierbei die sehr übersichtliche Darstellung der typischen Softwaremängel wie beispielsweise „Inkompatibilität“ oder „Virenverseuchung“, die es dem Praktiker auf einem Blick ermöglicht, die passende aktuelle Rechtsprechung zu seinem Mangel nachzuschlagen.

Für die Praktiker, die einfach schnell etwas nachschlagen wollen, sei noch erwähnt, dass kapitelübergreifend ein sehr ausführliches und 31 Seiten langes Stichwortverzeichnis vorhanden ist, das zu jedem der geschätzten 3.000 Stichwörter die passende Randnummer und damit Erläuterung bereithält. Zudem sind die Inhaltsübersicht und das Inhaltsverzeichnis beispielhaft.

Fazit: Das „Praxishandbuch Softwarerecht“ wird Praktikern und Unternehmen eine sehr gute Hilfe bei der täglichen Arbeit leisten.

Autor: (se)

Prof. Dr. Jochen Marly, Praxishandbuch Softwarerecht, Verlag C.H. Beck, 5. Auflage 2009, 1104 Seiten mit CD-ROM, Preis: 128,00 Euro.

ISBN 978-3-406-59222-5


*** Das Praxishandbuch Softwarerecht jetzt über Amazon.de direkt online bestellen ***

Bestellen Sie das Praxishandbuch Softwarerecht von Jochen Marly hier...

12.10.2009


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildEhrenbürgerwürde der Goethe-Universität für Jochen Hückmann (20.09.2012, 18:10)
    Unternehmer wird für langjähriges Engagement ausgezeichnetDr. Jochen Hückmann, Vorsitzender des Gesellschafterrates der Merz GmbH & Co KGaA, wurde heute im Rahmen einer Feierstunde die Ehrenbürgerwürde der Goethe-Universität verliehen. Der...
  • BildNeues Weiterbildungsangebot an der TU Darmstadt: „Softwarerecht für Ingenieure“ (22.03.2012, 15:10)
    Die TU Darmstadt bietet im Sommer 2012 erstmals die Weiterbildungsveranstaltung „Softwarerecht für Ingenieure“ an. Der zweitägige Kurs gibt Softwareanbietern und -anwendern ohne juristische Ausbildung Hilfestellung bei Problemen mit...
  • BildWissenschaftspreis Logistik 2011 für Dr. Jochen Gönsch (28.10.2011, 15:10)
    Der Akademische Rat am Augsburger Lehrstuhl für Analytics & Optimization nahm die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung auf dem 28. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin entgegen.Augsburg/Berlin/BVL/KPP - Zum Abschluss des 28. Deutschen...
  • BildLautenschläger-Forschungspreis für Jochen Wittbrodt (30.06.2011, 14:10)
    Der Biologe Jochen Wittbrodt beschäftigt sich in seiner Forschungsarbeit mit Fragen der molekularen Zell- und Entwicklungsbiologie, der Stammzellbiologie sowie interdisziplinären Ansätzen in der Computational Biology und in der modernen...
  • BildInteresse am Praxishandbuch für Naturschutz im Ökolandbau ist ungebrochen (15.04.2009, 17:00)
    Das Ende vergangenen Jahres erschienene Buch "Naturschutz im Ökolandbau - Praxishandbuch für den ökologischen Ackerbau im nordostdeutschen Raum" von Sarah Fuchs und Karin Stein-Bachinger erfreut sich einer sehr großen Nachfrage.Eigentlich sollte...
  • BildJochen-Block-Preis für jungen Katalyseforscher (28.02.2008, 09:00)
    Mit dem Jochen-Block-Preis 2008 der ProcessNet-Fachsektion Katalyse der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. wird in diesem Jahr PD Dr. Jürgen Seibel, Braunschweig, ausgezeichnet. Der Preis wird anlässlich des...
  • BildJochen Missfeldt liest in Schleswig (06.12.2007, 22:00)
    Jochen Missfeldt liest am kommenden Dienstag, 11. Dezember, um 20 Uhr im Vortragssaal des Landesarchivs in Schleswig. Der Schriftsteller und Ex-Pilot ist Autor einiger Romane mit historischem Inhalt; bekannte Werke sind zum Beispiel "Solsbüll" und...
  • BildLangener Wissenschaftspreis für Prof. Dr. Jochen Hühn (26.10.2007, 18:00)
    Regulatorische T-Zellen - Blauhelmsoldaten des ImmunsystemsProfessor Dr. Jochen Hühn hat am Freitag, 26. Oktober, im Paul-Ehrlich-Institut den Langener Wissenschaftspreis 2007 erhalten. Dr. Klaus TheoSchröder, Staatssekretär des Bundesministeriums...
  • BildConvergators Award für Mobota Erfinder Jochen Hahnen (15.10.2007, 17:00)
    Jochen Hahnen vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT wurde mit dem Convergators Award 2008 in der Kategorie Mobile Content prämiert. Ausgezeichnet wurde er als Erfinder des mobilen Outdoor Trainings- und Wettkampfsystems...
  • BildHonorarprofessur für Jochen Dieckmann (06.06.2007, 11:00)
    Der Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz hat den früheren nordrhein-westfälischen Justiz- und Finanzminister Jochen Dieckmann auf Vorschlag des Senats der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer zum Honorarprofessor...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

99 + E/_ins =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.