Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenRezensionenHandkommentar zum Entgeltfortzahlungsrecht von Feichtinger/Malkmus (Hrsg.) 

Handkommentar zum Entgeltfortzahlungsrecht von Feichtinger/Malkmus (Hrsg.)

01.10.2010, 11:42 | Rezensionen | Jetzt kommentieren


Handkommentar zum Entgeltfortzahlungsrecht von Feichtinger/Malkmus (Hrsg.)
Der deutsche Gesetzgeber orientiert sich gemäß Grundgesetz (Art. 20 Abs. 1 GG) am Sozialstaatsprinzip. Basierend auf diesem Prinzip besteht die Verpflichtung für das Gemeinwesen und den Arbeitgeber, arbeitsunfähigen Personen sozial- und arbeitsrechtliche Ansprüche zu gewähren. Vor allem für Arbeitgeber ist das Entgeltfortzahlungsrecht von großer Bedeutung, schließlich müssen diese im Rahmen der Fürsorgepflicht die Entgeltfortzahlung ihrer Arbeitnehmer im Krankheitsfall sicherstellen. Zu diesem Thema ist nun schon in der zweiten Auflage der „Handkommentar zum Entgeltfortzahlungsrecht“ von Feichtinger/Malkmus (Hrsg.) im Nomos-Verlag erschienen.

Das Werk eignet sich vor allem für Arbeitsrechtler, Unternehmer und Behörden, die einen Überblick hinsichtlich der bestehenden Rechtslage gewinnen möchten. Mithilfe einer klaren und übersichtlichen Gliederung ermöglicht der Handkommentar eine schnelle Orientierung im Entgeltfortzahlungsrecht. Zu Beginn wird zunächst auf den Anwendungsbereich des Gesetzes eingegangen. Erfreulich ist hierbei, dass die systematische Aufteilung des Gesetzes durch eine Gliederung verdeutlicht wird. Inhaltlich stehen dann die einzelnen Teilgebiete des Entgeltfortzahlungsrechtes (z.B. Höhe des fortzuzahlenden Arbeitsentgelts oder Anzeige- und Nachweispflichten) im Mittelpunkt. Jeder neue Teilbereich verfügt zu Beginn über umfassende weiterführende Literaturangaben. Innerhalb der Kommentartexte erleichtern zahlreiche Zitat-Verweise auf entsprechende gerichtliche Entscheidungen die Arbeit mit dem Kommentar. Zudem sind zur besseren Orientierung im Text wichtige Begriffe durch Fettdruck hervorgehoben. In der zweiten Auflage geht das Werk auch auf wichtige gesetzliche und tarifvertragliche Regelungen außerhalb der Rahmenbedingungen des EFZG und AAG ein. Dazu gehören unter anderem gesetzliche Bestimmungen im Zusammenhang mit der Vergütung an Feiertagen oder im Krankheitsfall (z.B. §§ 615-619 BGB, § 2 PflegeZG) sowie folgende im Zusammenhang mit der Entgeltfortzahlung stehende und kommentierte Gesetze: BGB, BUrlG, BBiG, JArbSchG, MuSchG, SGB V, TVöD, AVR Caritas und AVR DW EKD. Der Kommentar berücksichtigt zudem die aktuelle Rechtsprechung bis März 2010. Neben den inhaltlichen Aspekten macht auch die Verarbeitungsqualität (Einband und Papierdicke) dieses Kommentars einen ordentlichen Eindruck.

Fazit: Dieser Handkommentar zum Entgeltfortzahlungsrecht kann grundsätzlich jedem Arbeitgeber oder Arbeitsrechtler empfohlen werden. Neben der Übersichtlichkeit und Kompaktheit der gebotenen Informationen ist vor allem hervorzuheben, dass nicht nur das EFZG und AAG, sondern auch andere wichtige Gesetzgebungen zum Thema Entgeltfortzahlungsrecht ihre Berücksichtigung erfahren. Wer einen aktuellen Handkommentar zum Entgeltfortzahlungsrecht benötigt, wird von diesem Werk begeistert sein.

Entgeltfortzahlungsrecht, Handkommentar von Feichtinger / Malkmus , 2. Auflage 2010, Nomos Verlag, 637 Seiten - Gebunden, ISBN 978-3-8329-3755-5, Preis: 69,- Euro.

(mh)


Weitere Nachrichten zum Thema

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

21 + N,e;un =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenRezensionenHandkommentar zum Entgeltfortzahlungsrecht von Feichtinger/Malkmus (Hrsg.) 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.