Foto

Matthias Zrost

Rechtsanwaltskanzlei Zrost

Rechtsanwalt

+ Terminanfrage Rechtsanwalt bewerten

Profil

Die Kanzlei wurde im September 2002 als anwaltliche Vertretung von regionalen Wirtschaftsunternehmen eröffnet. Insbesondere im Vertrags- und Arbeitsrecht wurden die Firmen, aber auch Mandanten aus dem Privatbereich intensiv beraten und betreut. Darüber hinaus erfolgte eine vertiefende Beschäftigung mit dem Strafrecht  und dem Strafvollzugssrecht. Im Jahre  2007 wurde durch RA Zrost die Weiterbildung zum Fachanwalt für Strafrecht erfolgreich abgeschlossen.

Seit mehreren Jahren werden regionale Bildungswerke von der Kanzlei durch Dozententätigkeit in den Bereichen Arbeitsrecht, Strafrecht und IT-Recht sowie dem Lager- und Logisikrecht unterstützt. In der jüngsten Zeit befasst sich die Kanzlei verstärkt mit dem Insolvenzrecht, hier insbesonders den Privatinsolvenzverfahren sowie dem Urheber-, Marken- und Recht der neuen Medien und Informationstechnologie. Seit 2004 arbeitete die Kanzlei in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt Jörg Schöne jr. und Rechtsanwalt Jan Braun zusammen, ab 2006 mit Herrn Rechtsanwalt Harald Küsel.

Gern stehen wir Ihnen mit unserem fachlichen Rat zur Verfügung

Spezialisierungen

  • Zivilrecht / Zivilprozessrecht
  • Familienrecht
  • Arbeitsrecht
  • Sozialrecht
  • Strafrecht
  • Ordnungswidrigkeitenrecht

Standort


Bewertungen



 Terminanfrage bei Herr Matthias Zrost
Nutzen Sie dieses Formular zur Termin- und Kontaktanfrage:


Sicherheitsfrage:

Datenschutzerklärung gelesen und einverstanden




Herr Matthias Zrost ist gelistet in Rechtsanwalt Deutschland und Rechtsanwalt Leipzig.




Kontakt:

Logo
Industriestraße 7
04229 Leipzig
Deutschland

Termin: Terminanfrage

Telefon: 0341 479 423 5
Telefax: 0341 47 83 96 23
Notfall-Nr.: 0178 47 94 235


Pflichtangabe: Kanzlei-Impressum

Anbieter
ist im Rechtssinne die Rechtsanwaltskanzlei Zrost, Rechtsanwalt Matthias Zrost
Industriestraße 7, 04229 Leipzig.
Impressum

Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass keine Rechtsberatung über Internet, Telefon und E-Mail-Anfragen geleistet wird. Für eine ausführliche und intensive Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Nach § 5 des Telemediengesetzes (TMG) aufgrund des E-Commerce-Gesetzes ist der Betreiber dieser Seite verpflichtet, nachfolgende Pflichtangaben zu machen:

1. USt-Id-Nr. des Betreibers dieser Website: DE 222683163 beim Finanzamt Leipzig I. (§ 5 Nr. 6 TMG)

2. Der Betreiber dieser Website ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Sachsen und führt die Berufsbzeichnung Rechtsanwalt, verliehen nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland (§ 5 Nr. 5a und 5b TMG).

3. Der Betreiber dieser Website weist ausdrücklich auf die nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen sowie deren Zugänglichkeit hin (§ 5 Nr. 5c TMG). Diese berufsrechtlichen Regelungen werden auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) bereitgehalten.

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) vom 1. August 1959 (BGBl. I, S.565); zuletzt geändert durch das Gesetz zur Einführung des Euro in Rechtspflegegesetzen und in Gesetzen des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechtes, zur Änderung der Mahnvordruckverordnung sowie zur Änderung weiterer Gesetze vom 13.12.2001 (BGBl. I, S.3574).
Berufsordnung (BORA).
 Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO) vom 26.07.1957 (BGBl. I, S.861, 907); zuletzt geändert durch das Gesetz zur Neuausrichtung der Bundeswehr (Bundeswehrneuausrichtungsgesetz - BwNeuAusrG) vom 20.12.2001 (BGBl. I, S.4013).
Gesetz über die Rechtsberatung und Vertretung für Bürger mit geringem Einkommen (Beratungshilfegesetz) vom 18.06.1980 (BGBl. I, S.689); zuletzt geändert durch das Gesetz zur Umstellung des Kostenrechts und der Steuerberatungsgebührenverordnung auf Euro (KostREuroUG) vom 27.04.2001 (BGBl. I, S.751, 761).
Rechtsberatungsgesetz RBerG) vom 13.12.1935 (RGBl. I, S.1478); zuletzt geändert durch das Gesetz zur Einführung des Euro in Rechtspflegegesetzen und in Gesetzen des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechtes, zur Änderung der Mahnvordruckverordnung sowie zur Änderung weiterer Gesetze vom 13.12.2001 (BGBl. I, S.3574).
Berufsregeln der Rechtsanwälte in der Europäischen Union in der Fassung vom 28.10.1988, geändert durch die CCBE-Vollversammlung am 28.11.1998 in Lyon.

Rechtsanwaltskammer: Rechtsanwaltskammer Sachsen
Jahr der Zulassung: 2002
DruckenProfil drucken (PDF)
Tipp: Fragebogen dem Anwalt zeigen.

Bewertungen

Rechtsanwalt Matthias Zrost wurde noch nicht bewertet.

Rechtsgebiete

  • Arbeitsrecht
  • Zivilrecht
  • Strafrecht
  • Familienrecht
  • Sozialrecht
  • Ordnungswidrigkeiten

Korrespondenzsprachen

  • Deutsch

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.