Rechtsanwalt in Zwiesel: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Zwiesel: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Susanne Vilsmeier (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Büro in Zwiesel

Binderanger 1
94227 Zwiesel
Deutschland

Telefon: 09922 2012
Telefax: 09922 1012

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Zwick (Fachanwältin für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht jederzeit gern in Zwiesel
Zwick Luig & Kollegen
Auwiesenweg 5
94227 Zwiesel
Deutschland

Telefon: 09922 84370
Telefax: 09922 843728

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild „Interessenvertretung im kirchlichen Arbeitsrecht“ – bundesweite Fachtagung an KU (19.02.2013, 17:10)
    „Interessenvertretung im kirchlichen Arbeitsrecht“ lautet der Titel einer bundesweiten Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht, die vom Montag, 4. März, bis Dienstag, 5. März 2013, auch heuer wieder in Eichstätt stattfindet. Sie bietet den rund 400 erwarteten Teilnehmern die Möglichkeit zum Diskurs zwischen Dienstgeber- und Mitarbeiterseite sowie zwischen Wissenschaft und Praxis und ...
  • Bild Freistellung einer Vertrauensperson für schwerbehinderte Mitarbeiter (14.05.2013, 13:36)
    Berlin (DAV). Weist eine Dienststelle schwerbehinderte Mitarbeiter einer von ihr mit der Agentur für Arbeit gebildeten gemeinsamen Einrichtung zu, sind diese trotzdem weiterhin als Mitarbeiter der Dienststelle mitzuzählen. Dies kann von entscheidender Bedeutung sein, etwa für die Freistellung der Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen. Das zeigt eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Berlin ...
  • Bild Kündigung wegen Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons (25.04.2012, 11:16)
    Wie die Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte aus Düsseldorf mitteilt, liegt eine erste Entscheidung des Arbeitsgerichts Dessau Roßlau (Urteil vom 21.03.2012, AZ.: 1 Ca 148/11) wegen einer Kündigung aufgrund der Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons vor.Die Zustimmung gegenüber einer Schmähkritik durch Betätigen des „Gefällt mir“ Buttons bei Facebook rechtfertigt ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeit im Urlaub (07.03.2013, 19:45)
    Hallo, was kann auf einen Arbeitnehmer zukommen, wenn er in seinem Urlaub eine E-Mail an die Geschäftsleitung (nicht an seinen Vorgesetzen) schickt? Verstößt er damit gegen ein Arbeitsrecht? Vielen Dank im Voraus!
  • Bild Schaden auf dem Weg zur Arbeit (22.02.2012, 09:04)
    Hallo Forum, weiß nicht, ob ich hier jetzt richtig bin. Ich versuchs mal: Angenommen ein geringfügig Beschäftigter ist lt. Arbeitsvertrag für den Winterdienst in einer Wohnanlage angestellt. Auf dem Weg dorthin kommt er, bereits auf dem Grundstück der Anlage, mit dem eigenen PKW ins Rutschen (Glatteis) und der PKW erfährt eine kleine ...
  • Bild Arbeitszeugnis so hinnehmbar? (25.09.2013, 15:52)
    Hallo nehmen wir mal folgenden Fall an: Arbeitnehmer A hat ein Arbeitszeugnis bekommen. Darin steht: Frau XY war vom 01.01.2000 bis 28.02.2000 in unserem Unternehmen beschäftigt. Firma H ist im Bereich I, J und K tätig. Arbeitnehmer A hat sich in das verantwortete Aufgabenfeld eingearbeitet und die übertragenen Aufgaben erfüllt. Die erledigten Aufgaben umfassen folgende ...
  • Bild Ärztliches Attest ab dem 1. Tag einer AU (31.10.2013, 22:24)
    Ist es zulässig das einzelne Mitarbeiter aus einer Arbeitsgruppe vom Arbeitgeber gezwungen werden, dauerhaft eine ärztliche Bescheinigung ab dem 1. Krankheitstag einzureichen, wenn a) die anderen Mitglieder der gleichen Arbeitsgruppe dies erst nach dem 3. Tag einreichen müssen b) die Anzahl Krankheitstage bei dem betreffenden Mitarbeiter nicht höher sind wie bei den ...
  • Bild Entschädigung bei langjährig zurückliegenden Arbeitsunfällen? (27.02.2007, 19:40)
    Hallo :) Ich bitte um Auskunft, ob aus langjährig zurückliegenden Arbeitsunfällen Ansprüche rückwirkend bzw. folglich geltend gemacht werden können. Der erste Unfall des Geschädigten ereignete sich im Novmber 1973, zwei weitere Arbeitsunfälle in den 90er Jahren (davon der letzte im Dezember 1997), jeweils verlor der Geschädigte Fingergliedmaßen bzw. ist ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BVERWG, 2 C 32.09 (25.11.2010)
    Aus § 7 Satz 1 Nr. 7 der Sonderurlaubsverordnung des Bundes ergibt sich kein Anspruch auf Sonderurlaub für den Besuch eines Bezirkskongresses der Zeugen Jehovas....
  • Bild LAG-HAMM, 19 S 2132/03 (11.05.2004)
    1. Eine formularmäßig im Arbeitsvertrag verwendete Klausel, mit der sich der Arbeitgeber den jederzeitigen unbeschränkten Widerruf übertariflicher Lohnbestandteile und anderer Leistungen vorbehält, ist gemäß § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB und § 308 Nr. 4 BGB unwirksam.2. Eine geltungserhaltende Reduktion der Klausel entgegen § 306 Abs. 2 BGB dahingehend, dass ein W...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 15 S 1685/91 (29.09.1992)
    1. Die Vorschrift des § 47 Abs 3 Satz 2 LPVG (PersVG BW), wonach bei der Freistellung zunächst die von den Gruppen gewählten Vorstandsmitglieder, sodann die übrigen Vorstandsmitglieder zu berücksichtigten sind, schafft einen absoluten Vorrang der Gruppenvorstandsmitglieder. Der Personalrat kann daher nicht ein zugewähltes Vorstandsmitglied zur Freistellung v...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildBAG: Keine Kürzung des Urlaubs bei Wechsel von Voll- in Teilzeitbeschäftigung
    Mit Urteil vom 10.02.2015 entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG), dass der Urlaubsanspruch beim Wechsel von einer Voll- in eine Teilzeitbeschäftigung nicht gekürzt werden darf (AZ.: 9 AZR 53/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das gilt wohl jedenfalls dann, wenn der Arbeitnehmer vor ...
  • BildKrankgeschrieben: was darf man als Arbeitnehmer bei Krankschreibung tun?
    Wer durch einen Krankheitsfall arbeitsunfähig wird, der sollte zunächst seinen Arbeitgeber über den Krankenstand informieren (sog. Krankmeldung). Im Anschluss ist in der Regel eine ärztliche Krankschreibung (sog. Attest) zu besorgen. Danach gilt es, die verschriebene Bettruhe einzuhalten. Eine solche Auszeit ist anfangs sicherlich auch willkommen, da sie durchaus ...
  • BildTätigkeit im Call Center – freie Mitarbeiter oder abhängige Beschäftigung?
    Handelt es sich bei einer Mitarbeiterin einer Erotik-Hotline um eine freie Mitarbeiterin oder um ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis, das auch für den Arbeitgeber sozialversicherungspflichtig ist? Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat nun entschieden, dass es sich nicht um ein freies Mitarbeiterverhältnis handelt und der Auftraggeber Sozialversicherungsbeiträge für die Mitarbeiterin zahlen muss. ...
  • BildVerbot Nebenjob: darf der Arbeitgeber einen Mini-Job untersagen?
    Viele Arbeitnehmer verdienen in ihrem Hauptjob leider nicht das gewünschte Gehalt und möchten daher gerne eine Nebentätigkeit beginnen. Insofern stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer verbieten darf, einen Mini-Job anzunehmen. In vielen Arbeitsverträgen besteht eine Klausel, in der sinngemäß niedergeschrieben ist, dass die ...
  • BildKann ich ein Arbeitszeugnis anfordern?
    Job verloren und nicht einmal ein vernünftiges Arbeitszeugnis? Viele erleiden erst nach dem Jobverlust die wirkliche Enttäuschung. Wir möchten sie über die rechtliche Grundlage von Arbeitszeugnissen informieren und was sie tun können, wenn ihr Ex-Arbeitgeber ihnen das Zeugnis verweigert. Wird ein Dienstverhältnis zwischen einem Arbeitnehmer und ...
  • BildInterne Stellenausschreibung: Wann muss der Arbeitgeber betriebsintern ausschreiben?
    Inwieweit müssen Arbeitgeber bei einer freien Stelle eine interne Stellenausschreibung vornehmen? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Für Arbeitnehmer die beruflich weiterkommen wollen ist die Frage interessant, ob ihr Arbeitgeber offene Stellen intern ausschreiben muss. Was ist eine interne Stellenausschreibung? Unter einer internen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.